Stiniva, Stončica & Smokova – Das sind die schönsten Strände auf Vis

Stiniva, Stončica & Smokova – Das sind die schönsten Strände auf Vis
Inhalt: Schönste Strände auf Vis

Die kroatische Insel Vis gehört zu den Geheimtipps an der dalmatischen Adriaküste. Mit dem Mietwagen lassen sich alle Highlights der Insel in kurzer Zeit abfahren. Genug Zeit um an den herrlichen Stränden der Adria-Insel zu entspannen. Die Strände auf Vis gehören zu den schönsten Europas und sind sehr abwechslungsreich. Auf Kieselstrände mit glasklarem Wasser folgen eine Bucht weiter schroffe Felsen mit tiefblauem Meer und Sandstrände mit dem schönsten Wasser in himmelblau. In diesem Artikel findet ihr eine Übersicht der schönsten Strände auf Vis.

Zum Hauptartikel ==> Alle Tipps für einen Aufenthalt auf der Insel Vis
Bootstour zu mehreren Stränden ==> Buchen über Vis-Rent

Kamenica und Novo Pošta Beach

Die zwei Buchten sind die größten Strände des Fischerorts Komiža und durch den Film Mamma Mia 2 zu kleinen Berühmtheiten geworden. Dennoch ist nicht viel los und wenn ihr in Komiža wohnt, sind die Strände ideal, um mal eben am Strand zu chillen und ins Wasser zu springen. Vom Zentrum lauft ihr nur rund 10 Minuten zu den Stränden.

Schönste Strände auf Vis
Die Bucht vom Kamenica-Strand mit der Bar „Lunetic" bei Komiža

Pritiscína

Kurz vor Podhumlje führt eine kleine Straße in Richtung Südküste. Am Ende liegt der Pritiscína Beach. Der Kieselstrand ist weitestgehend unbekannt und daher auch selten voll. Die letzten Kilometer hinter der Hauptstraße sind unbefestigt und sehr holprig.

Schönste Strände auf Vis: Pritiscína
Etwas versteckt, aber wunderschön: Pritiscína Beach

Mala Travna & Vela Travna

Im Gegensatz zum Stiniva könnt ihr an den Mala Travna (kroatisch für: kleines Gras) fast ganz mit dem Auto heran fahren, allerdings auch nur auf einer Schotterstraße. Am Mala Travna gibt es sogar eine kleine Bar mit Snacks und Getränken. Über einen kleinen Pfad gelangt ihr zum Nachbarstrand Vela Travna, der etwas größer ist und auch ein Restaurant besitzt.

Stinava

Der Stinava Beach wurde in diversen Fachmagazinen als schönster Strand Europas ausgezeichnet. Er liegt sehr versteckt an der Südküste und ist nur durch einen nicht ganz so einfach zu bewältigenden Fußweg zu erreichen. Unten ist eine kleine Taverne. Das Besondere: Der Strand führt nicht auf das offene Meer. Wenn ihr mit dem Boot anreisen würdet, müsstet ihr zwischen zwei Felsen hinduchfahren. Das ist schon ziemlich spektakulär und eine echte Seltenheit.

Schönste Strände auf Vis: Stiniva
Die spektakuläre Bucht von Stiniva auf Vis

Srebrena

Rund um den Ferienort Rukavac liegen verschiedene Strände, die vor allem Familien anlocken, da das Wasser sehr flach abfällt und viel Schatten geboten wird. Der Srebrena Beach, auch Silberstrand genannt, ist einer der beliebtesten Strände der Insel und besteht aus Kies und einigen Felsen. Einige hundert Meter weiter westlich liegt der Ruda Beach, der nur mit einem Geländewagen oder zu Fuß zu erreichen ist. Dementsprechend wenig frequentiert wird der Ruda Beach, dabei ist das Wasser besonders klar und die Bucht sehr malerisch.
Südlich des Srebrena Strandes liegt mit dem Bili Bok Beach der größte FKK-Strand der Insel. Der Hausstrand Tepluš ist nicht so hübsch wie der Srebrena Beach, besitzt aber ein ganz gutes Restaurant.

Rukavac Vis
Ausblick über den Ferienort Rukavac. Hier findet jeder Strand-Typ sein Terrain.

Milna

Direkt an der Hauptstraße liegt der Milna Beach. Der Strand gehört zur Apartment Anlage Milna, das offiziell als kleiner Ort geführt wird. Selbst nach 40 Metern im Meer geht euch das Wasser nur bis zu den Knien, weshalb der Strand bei Familien mit Kindern sehr beliebt ist. Den Sand- und Kieselstrand und die Bucht fand ich allerdings nicht besonders hübsch.

Zaglav

In südwestliche Richtung vom Milna Beach verläuft ein kleiner Pfad, der euch zum Zaglav Beach bringt. Dabei handelt es sich um einen der wenigen Sandstrände von Vis. Das Wasser in der Bucht hellblau und mit den vielen Segelbooten, die vor Anker liegen, bietet sich ein wunderschönes Panorama.

Smokova

Zur Smokova gelangt man nur mit einem 4×4-Wagen oder zu Fuß. Von Milna aus in Richtung Vis-Stadt biegt ihr nach etwa 1,5 Kilometern in einen Schotterweg ein. Der Smokova-Beach ist ab hier an den zwei Weggabelungen ausgeschildert. Der letzte Kilometer führt entlang eines Waldes und ist sehr holprig. Euren Mietwagen parkt ihr daher besser an der kleinen Parkbucht, die rund 500 Meter vor dem Strand liegt.
Die abgelegene Lage macht den Strand zu einem der ruhigsten auf Vis. In der Regel nähern sich vor allem Segler und Yachten über das Meer. Ich persönlich finde, dass die Bucht zu den schönsten der ganzen Insel gehört.

Vis Smokova Beach
Der Smokova Beach ist sehr abgelegen, aber ein toller Geheimtipp.

Stončica

Auch die Stončica-Bucht hat es diverse Kataloge und Titelseiten geschafft. Zurecht, denn hier habt ihr so ziemlich das Rund-Um-Sorglos-Paket. Eine abgelegene Lage, glasklares bis hellblaues Wasser, viel Schatten und einen flach auslaufenden Sandstrand, in dem ihr zudem noch prima Schnorcheln könnt. Viel besser geht es wirklich nicht. An den Rändern der Bucht liegt ein kleines Restaurant, das bei unserem Besuch aber geschlossen war. 

Backpacking Rundreise Kroatien:Schönste Strände auf Vis: Stoncica Beach
Die traumhafte Bucht vom Stončica-Strand auf Vis

Stenjalo

Von der Hauptstraße zwischen Milna und Vis starten mehrere Wanderwege über den Nordwesten der Insel. Einer davon endet am Stenjalo Beach, der im Prinzip nur aus einer schmalen Bucht, ein paar Felsen und einem winzigen Kieselabschnitt besteht. Die Bucht ist mit dem Boot besser zu erreichen als mit dem Auto.

Gradovac

Der schöne Kieselstrand von Gradovac ist vom Zentrum in Vis in rund 30 Minuten zu Fuß erreichbar. Wenn ihr im nordöstlichen Teil der Stadt wohnt, seid ihr sogar noch schneller dort. Dabei lauft ihr einen schönen Weg immer an der Küste entlang, passiert dir Jurja Kirche und den Englischen Friedhof, der auf einer kleinen Halbinsel liegt. 

Strände auf Vis: Gradovac
Den Gradovac-Strand könnt ihr schon während der Einfahrt nach Vis sehen.

Prirovo

Der Stadtstrand von Vis ist nicht der hübscheste de Insel, aber ist schnell erreicht und groß genug, damit viele Leute ausreichend Platz haben. Als Bewohner von Vis ist der Kieselstrand sicherlich eine gute Adresse, um mal eben ins Meer zu hüpfen.

Tipps für Vis: Strände
Beim Blick auf Vis erkennt ihr am rechten Bildrand den Stadtstrand Prirovo.

Rogačić

Die kleine Siedlung Rogačić besitzt eine der idyllischsten Buchten auf Vis. Hier stehen nur ein paar Häuser und der Strand besteht aus ein paar Felsen und einem Steinsteg. Das Wasser ist hier sehr blau und in der Regel baden hier nur Gäste oder Bewohner aus der Bucht.

Schönste Strände auf Vis: Rogacic
Geschützt in einer Bucht liegt das malerische Rogačić auf Vis.

Komarča

Nördlich von Rogačić und hinter dem Militärtunnelmuseum liegt eine kleine Halbinsel mit einem Steinstrand-Abschnitt. Eigentlich könnte man meinen, dass es an der kleinen Halbinsel total idyllisch sein sollte. Allerdings weht der Wind vom Meer hier sehr stark, sodass ihr euch ein geschütztes Plätzchen suchen solltet. Für ein Foto war es ganz nett, zum Baden und Entspannen gibt es bessere Plätze.

Komarca Vis
Nur etwas für Windliebhaber: Die Steinstrände an der kleinen Komarča-Halbinsel.

Gradac

Die Nordküste von Vis ist sehr felsig und besitzt nur wenige Zugänge zum Meer. Einer davon liegt östlich von der kleinen Steinhaus-Siedlung Oključna. Hier gibt es ein paar Ferienhäuser und ein Restaurant. Insgesamt habt ihr Zugang zu drei verschiedenen Buchten, wobei der Gradac Strand aus Kieselsteinen die beste Bademöglichkeit bietet.

Bajorska

Den Bajorska-Strand könnt ihr über eine kleine Schotterstraße oder einen Wanderpfad in rund 45 Minuten ab Komiža erreichen. Unterwegs passiert ihr dabei die kleinen Badebuchten Bile Stine und Perna. Bajorska Beach war auch Teil des Films Mamma Mia 2. Der Holzsteg wurde inzwischen erneuert, die Steinküste ist noch dieselbe. Bajorska wird eher weniger besucht, bietet aber schöne Plätze unter Pinienbäumen. Für die Beobachtung von Sonnenuntergängen eignet sich der Strand an der Westküste ebenfalls am besten.

Gusarica Beach

Der Hausstrand von Komiža und nur wenige Schritte von der Hafenpromenade entfernt. Der Kieselstrand ist nicht der schönste der Insel, bietet aber viel Schatten und einen tollen Blick auf Komiža und die Insel Biševo im Hintergrund. Neben dem Gusarica Beach findet ihr auch in Komiža selbst viele kleine Badebuchten mit tollem Ausblick

Komiza Beach Vis
In Komiza findet ihr zahlreiche kleine Badebuchten, fast immer mit Blick auf die Stadt und die Insel Biševo.

WILLKOMMEN AUF ROUTENWELT

Hi, ich bin Milan. Auf meiner Seite stelle ich euch die besten Reiserouten für Backpacker vor…weiterlesen

Inhalt: Schönste Strände auf Vis

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas bucht, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Kamenica und Novo Pošta Beach

Die zwei Buchten sind die größten Strände des Fischerorts Komiža und durch den Film Mamma Mia 2 zu kleinen Berühmtheiten geworden. Dennoch ist nicht viel los und wenn ihr in Komiža wohnt, sind die Strände ideal, um mal eben am Strand zu chillen und ins Wasser zu springen. Vom Zentrum lauft ihr nur rund 10 Minuten zu den Stränden.

Schönste Strände auf Vis
Die Bucht vom Kamenica-Strand mit der Bar „Lunetic" bei Komiža

Pritiscína

Kurz vor Podhumlje führt eine kleine Straße in Richtung Südküste. Am Ende liegt der Pritiscína Beach. Der Kieselstrand ist weitestgehend unbekannt und daher auch selten voll. Die letzten Kilometer hinter der Hauptstraße sind unbefestigt und sehr holprig.

Schönste Strände auf Vis: Pritiscína
Etwas versteckt, aber wunderschön: Pritiscína Beach

Mala Travna & Vela Travna

Im Gegensatz zum Stiniva könnt ihr an den Mala Travna (kroatisch für: kleines Gras) fast ganz mit dem Auto heran fahren, allerdings auch nur auf einer Schotterstraße. Am Mala Travna gibt es sogar eine kleine Bar mit Snacks und Getränken. Über einen kleinen Pfad gelangt ihr zum Nachbarstrand Vela Travna, der etwas größer ist und auch ein Restaurant besitzt.

Stinava

Der Stinava Beach wurde in diversen Fachmagazinen als schönster Strand Europas ausgezeichnet. Er liegt sehr versteckt an der Südküste und ist nur durch einen nicht ganz so einfach zu bewältigenden Fußweg zu erreichen. Unten ist eine kleine Taverne. Das Besondere: Der Strand führt nicht auf das offene Meer. Wenn ihr mit dem Boot anreisen würdet, müsstet ihr zwischen zwei Felsen hinduchfahren. Das ist schon ziemlich spektakulär und eine echte Seltenheit.

Schönste Strände auf Vis: Stiniva
Die spektakuläre Bucht von Stiniva auf Vis

Srebrena

Rund um den Ferienort Rukavac liegen verschiedene Strände, die vor allem Familien anlocken, da das Wasser sehr flach abfällt und viel Schatten geboten wird. Der Srebrena Beach, auch Silberstrand genannt, ist einer der beliebtesten Strände der Insel und besteht aus Kies und einigen Felsen. Einige hundert Meter weiter westlich liegt der Ruda Beach, der nur mit einem Geländewagen oder zu Fuß zu erreichen ist. Dementsprechend wenig frequentiert wird der Ruda Beach, dabei ist das Wasser besonders klar und die Bucht sehr malerisch.
Südlich des Srebrena Strandes liegt mit dem Bili Bok Beach der größte FKK-Strand der Insel. Der Hausstrand Tepluš ist nicht so hübsch wie der Srebrena Beach, besitzt aber ein ganz gutes Restaurant.

Rukavac Vis
Ausblick über den Ferienort Rukavac. Hier findet jeder Strand-Typ sein Terrain.

Milna

Direkt an der Hauptstraße liegt der Milna Beach. Der Strand gehört zur Apartment Anlage Milna, das offiziell als kleiner Ort geführt wird. Selbst nach 40 Metern im Meer geht euch das Wasser nur bis zu den Knien, weshalb der Strand bei Familien mit Kindern sehr beliebt ist. Den Sand- und Kieselstrand und die Bucht fand ich allerdings nicht besonders hübsch.

Zaglav

In südwestliche Richtung vom Milna Beach verläuft ein kleiner Pfad, der euch zum Zaglav Beach bringt. Dabei handelt es sich um einen der wenigen Sandstrände von Vis. Das Wasser in der Bucht hellblau und mit den vielen Segelbooten, die vor Anker liegen, bietet sich ein wunderschönes Panorama.

Smokova

Zur Smokova gelangt man nur mit einem 4×4-Wagen oder zu Fuß. Von Milna aus in Richtung Vis-Stadt biegt ihr nach etwa 1,5 Kilometern in einen Schotterweg ein. Der Smokova-Beach ist ab hier an den zwei Weggabelungen ausgeschildert. Der letzte Kilometer führt entlang eines Waldes und ist sehr holprig. Euren Mietwagen parkt ihr daher besser an der kleinen Parkbucht, die rund 500 Meter vor dem Strand liegt.
Die abgelegene Lage macht den Strand zu einem der ruhigsten auf Vis. In der Regel nähern sich vor allem Segler und Yachten über das Meer. Ich persönlich finde, dass die Bucht zu den schönsten der ganzen Insel gehört.

Vis Smokova Beach
Der Smokova Beach ist sehr abgelegen, aber ein toller Geheimtipp.

Stončica

Auch die Stončica-Bucht hat es diverse Kataloge und Titelseiten geschafft. Zurecht, denn hier habt ihr so ziemlich das Rund-Um-Sorglos-Paket. Eine abgelegene Lage, glasklares bis hellblaues Wasser, viel Schatten und einen flach auslaufenden Sandstrand, in dem ihr zudem noch prima Schnorcheln könnt. Viel besser geht es wirklich nicht. An den Rändern der Bucht liegt ein kleines Restaurant, das bei unserem Besuch aber geschlossen war. 

Backpacking Rundreise Kroatien:Schönste Strände auf Vis: Stoncica Beach
Die traumhafte Bucht vom Stončica-Strand auf Vis

Stenjalo

Von der Hauptstraße zwischen Milna und Vis starten mehrere Wanderwege über den Nordwesten der Insel. Einer davon endet am Stenjalo Beach, der im Prinzip nur aus einer schmalen Bucht, ein paar Felsen und einem winzigen Kieselabschnitt besteht. Die Bucht ist mit dem Boot besser zu erreichen als mit dem Auto.

Gradovac

Der schöne Kieselstrand von Gradovac ist vom Zentrum in Vis in rund 30 Minuten zu Fuß erreichbar. Wenn ihr im nordöstlichen Teil der Stadt wohnt, seid ihr sogar noch schneller dort. Dabei lauft ihr einen schönen Weg immer an der Küste entlang, passiert dir Jurja Kirche und den Englischen Friedhof, der auf einer kleinen Halbinsel liegt. 

Strände auf Vis: Gradovac
Den Gradovac-Strand könnt ihr schon während der Einfahrt nach Vis sehen.

Prirovo

Der Stadtstrand von Vis ist nicht der hübscheste de Insel, aber ist schnell erreicht und groß genug, damit viele Leute ausreichend Platz haben. Als Bewohner von Vis ist der Kieselstrand sicherlich eine gute Adresse, um mal eben ins Meer zu hüpfen.

Tipps für Vis: Strände
Beim Blick auf Vis erkennt ihr am rechten Bildrand den Stadtstrand Prirovo.

Rogačić

Die kleine Siedlung Rogačić besitzt eine der idyllischsten Buchten auf Vis. Hier stehen nur ein paar Häuser und der Strand besteht aus ein paar Felsen und einem Steinsteg. Das Wasser ist hier sehr blau und in der Regel baden hier nur Gäste oder Bewohner aus der Bucht.

Schönste Strände auf Vis: Rogacic
Geschützt in einer Bucht liegt das malerische Rogačić auf Vis.

Komarča

Nördlich von Rogačić und hinter dem Militärtunnelmuseum liegt eine kleine Halbinsel mit einem Steinstrand-Abschnitt. Eigentlich könnte man meinen, dass es an der kleinen Halbinsel total idyllisch sein sollte. Allerdings weht der Wind vom Meer hier sehr stark, sodass ihr euch ein geschütztes Plätzchen suchen solltet. Für ein Foto war es ganz nett, zum Baden und Entspannen gibt es bessere Plätze.

Komarca Vis
Nur etwas für Windliebhaber: Die Steinstrände an der kleinen Komarča-Halbinsel.

Gradac

Die Nordküste von Vis ist sehr felsig und besitzt nur wenige Zugänge zum Meer. Einer davon liegt östlich von der kleinen Steinhaus-Siedlung Oključna. Hier gibt es ein paar Ferienhäuser und ein Restaurant. Insgesamt habt ihr Zugang zu drei verschiedenen Buchten, wobei der Gradac Strand aus Kieselsteinen die beste Bademöglichkeit bietet.

Bajorska

Den Bajorska-Strand könnt ihr über eine kleine Schotterstraße oder einen Wanderpfad in rund 45 Minuten ab Komiža erreichen. Unterwegs passiert ihr dabei die kleinen Badebuchten Bile Stine und Perna. Bajorska Beach war auch Teil des Films Mamma Mia 2. Der Holzsteg wurde inzwischen erneuert, die Steinküste ist noch dieselbe. Bajorska wird eher weniger besucht, bietet aber schöne Plätze unter Pinienbäumen. Für die Beobachtung von Sonnenuntergängen eignet sich der Strand an der Westküste ebenfalls am besten.

Gusarica Beach

Der Hausstrand von Komiža und nur wenige Schritte von der Hafenpromenade entfernt. Der Kieselstrand ist nicht der schönste der Insel, bietet aber viel Schatten und einen tollen Blick auf Komiža und die Insel Biševo im Hintergrund. Neben dem Gusarica Beach findet ihr auch in Komiža selbst viele kleine Badebuchten mit tollem Ausblick

Komiza Beach Vis
In Komiza findet ihr zahlreiche kleine Badebuchten, fast immer mit Blick auf die Stadt und die Insel Biševo.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas bucht, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner