Alle Reiserouten durch Ecuador

Alle Reiserouten durch Ecuador
Inhalt: Reiseroute Ecuador

Die Fläche Ecuadors betrifft 256.000 Quadratmeter (ohne die Galapagos-Inseln) und somit etwa Drei Viertel der Fläche Deutschlands. Dennoch sind die Transfers in der Regel deutlich länger, was vor allem an den Andenpässen im Zentrum des Landes liegt. Eine Reiseroute durch Ecuador solltet ihr also behutsam planen, gerade wenn ihr nicht so viel Zeit habt. Die Grenzübergänge zu den Nachbarländern Kolumbien und sind nicht so easy, aber machbar. Es macht aber auch durchaus Sinn, wenn ihr euch drei oder vier Wochen nur in Ecuador aufhaltet. In dieser Zeit könnt ihr eine Menge erkunden und die ganze Vielfalt von Dschungel, Gebirge und Stränden entdecken.

==> Zur Packliste für Ecuador

Reiserouten durch Ecuador in der Übersicht

3 Wochen Ecuador, Kolumbien & Panama
Quito - Tena - Baños - Latacunga - Cali - Ladrilleros - Cali - Panama-City - San Blas - Panama-City

Wie funktioniert der Transport in Ecuador?

Bus und Flugzeug sind die gängigsten Verkehrsmittel für Backpacker in Ecuador. Im Amazonas-Gebiet und an den Küsten kommt selten auch mal das Boot zum Einsatz. Generell sind Busfahrten in Ecuador recht bequem, selbst nachts. Selbst Mietwagen könnt ihr an den größeren Flughäfen problemlos schon von Deutschland aus buchen.

Flüge von Europa nach Ecuador: KLM, Air France und Iberia fliegen ab Europa direkt. Mit Umstieg in Amsterdam, Paris oder Madrid könnt ihr auch ab Deutschland mit diesen Airlines recht günstig fliegen. Alternativ kommt ihr mit Lufthansa und Copa über Panama-City ans Ziel. Abenteurer nehmen Aeroméxico und schauen sich noch ein paar Tage Mexico-City an.
==> skyscanner.com*

Flüge innerhalb Ecuadors: Die größte ecuadorianische Airline TAME ist vor kurzem Pleite gegangen. Seitdem fliegen die panamaische Copa und Kolumbiens Avianca die wichtigsten Ziele im Inland an. Mit Ecuatoriana steht eine neue Staats-Airline aber schon in den Startlöchern.
==> skyscanner.com*

Busverbindungen in Ecuador: Das Busnetz in Ecuador ist sehr gut ausgebaut und selbst bei Umstiegen müsst ihr nie lange auf einen Anschluss warten. In der Regel reicht es, wenn ihr das Ticket an den Busterminals kauft, bei Nachtfahrten und längeren Strecken lohnt sich der Kauf im Vorfeld. Die Preise sind online nicht höher, als an den Busstationen.
==> andestransit.com

Mietwagen: Achtet auf unbegrenzte Freikilometer, faire Tankregelung und vor allem eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung.
==> skyscanner.com*

Impressionen aus Ecuador

Hostel Pakay Tena
Das Hostel Pakay am Rande von Tena
Tipps für Quito: La Mitad del Mundo
La Mitad del Mundo am Äquator, nördlich von Quito
Pailón del Diablo unten
Der spektakuläre untere Teil der Teufelsschlucht
Rundreise Ecuador: Tipps für Latacunga & Cotopaxi
Der Cotopaxi von Latacunga aus
Günstige Flüge nach Ecuador - Anflug auf Quito: Der Cotopaxi
Der Cotopaxi aus dem Flugzeug im Anflug auf Quito
Quilotoa Ecuador – Ausflug ab Quito
Der Quilotoa-Krater mit See (Durchmesser etwa 3 Kilometer)
Quito und die Basilica Voto Nacional
Die Basilica Voto Nacional vor der Altstadt Quitos
Tipps für Ruta de las Cascadas: El Machay
Badestelle unter dem Rocio de Machay
Casa Arbol Banos
Casa de Arbol in Baños
Tipps für Ruta de las Cascadas
Der Cascada Manto de la Novia
Quito: El Pichincha
Lamas auf dem Pfad zum Pinchincha-Gipfel

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas bucht, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner