Valle d’Itria – Entdeckt Apuliens schönste Orte im Land der Trulli und Höhlen

Valle d’Itria – Entdeckt Apuliens schönste Orte im Land der Trulli und Höhlen
Inhalt: Schönste Orte im Valle d'Itria

Das Valle d’Itria liegt eingebettet in der italienischen Region Apulien. Wenn ihr Italien als Stiefelform vor euch seht, befindet sich die Talebene also fast am untersten Teil des Fußhackens. Im Valle d’Itria findet ihr die berühmten Trulli, kleine traditionelle Rundhäuser, die überall in der Landschaft stehen. Neben den Rundhäusern lohnt es sich aber auch die kleinen Städte und Dörfer mit ihren weißen Kalkstein-Giebelhäusern zu besuchen. In diesem Artikel findet ihr eine Auswahl der schönsten Orte im Valle d’Itria, die ihr im Rahmen einer Rundreise durch Apulien besuchen könnt.

Tipps für Locorotondo - Annalocos Trulli
Eine oder zwei Übernachtungen in den Trulli von Annalocos sind eine tolle Erfahrung

Die schönsten Orte im Valle d’Itria

Alberobello

Die Hauptstadt der Trulli ist auch über die Grenzen Apuliens und Italiens hinaus bekannt und wird regelmäßig von vielen Besuchern geflutet. In den frühen Morgenstunden habt ihr den Ort aber noch fast für euch alleine. Mir war der Ort etwas zu trubelig, dennoch würde ich immer wieder hinfahren, weil die aneinandergereihten Trulli ein einzigartiges Bild abgeben.

Tipps für Alberobello Sehenswürdigkeiten - Belverdere Santa Lucia
Der Belvedere Santa Lucia ist der beste Aussichtspunkt Alberobellos.

Castellana Grotte

Castellana Grotte liegt im nördlichen Teil des Valle d’Itria und ist vor allem für das intakte Höhlensystem bekannt, das auf dem Gemeindegebiet liegt. Der Ort selbst ist relativ unspektakulär und wird vor allem von Leuten besucht, die sich die Höhlen anschauen möchten.

Cisternino

Mein persönlicher Lieblingsort im Valle d’Itria ist Cisternino. Das Dorf liegt auf einer kleinen Anhöhe und wurde zu einem der schönsten Dörfer Italiens bestimmt. Entlang enger Marmorgassen stehen weiße Kalksteinhäuser und fast jede Straßenecke ist künstlerisch verziert. Falls ihr die leckere regionale Küche des Valle d’Itria probieren möchtet, seid ihr in Cisternino genau richtig. Fast alle Restaurants haben sich zu Nachhaltigkeit verpflichtet und präsentieren regionale Spezialitäten.

Tipps für Cisternino & Sehenswürdigkeiten: Via San Quirico
Auf der Promenade der Via San Quirico in Cisternino findet ihr erstklassige Restaurants.

Locorotondo

Zwischen Alberobello und Cisternino liegt Locorotondo. Wie Cisternino, wurde das Dorf zu einem der schönsten in Italien gewählt. Schon aus der Ferne könnt ihr den markanten Glockenturm der Chiesa San Giorgio erkennen. Dank der Lage auf einem Hügel, erhaltet ihr von Locorotondo aus einen der besten Ausblicke auf das Valle d’Itria mit seinen Trulli, Olivenhainen und Zitronenbäumen.

Tipps für Locorotondo Sehenswürdigkeiten - Felder
Locorotondo ist im Club der Dörfer, die sich zu Themen wie Entwicklung, dessen Förderung und Nachhaltigkeit verpflichten.

Martina Franca

Martina Franca ist mit 50.000 Einwohnern eine der größten Städte im Istria-Tal. In der wunderschönen barocken Altstadt rund um den Palazzo Ducale findet ihr einige größere Plätze und Straßen. Besonders am Abend herrscht hier eine schöne Atmosphäre.

Trulli auf der Fahrt nach Martina Franca

Noci

Ein toller Geheimtipp ist der kleine Ort Noci. Die Stadt ist ziemlich verschlafen, hat aber einen sehenswerten Stadtkern mit unfassbar vielen verwinkelten Gassen. Während die Restaurants zur Mittagszeit in fast allen Orten in der Umgebung geschlossen haben, findet ihr an der Piazza Comunale Aldo Moro einige sehr gute Möglichkeiten zum Mittagessen.

Schönste Orte im Valle d'Itria - Noci
Die Kathedrale von Noci

Ostuni

Anders als viele der bereits genannten Orte, steht Ostuni in fast jedem Reiseführer. Schon aus der Ferne seht ihr warum. Auschließlich weiße Häuser werden nur von den Türmen der Kirchen überragt. Im Zentrum ist die Stadt nicht weniger schön. Zudem liegt Ostuni verkehrstechnisch sehr gut angebunden. Bis zu den Stränden rund um Marina di Ostuni fahrt ihr nur wenige Minuten mit dem Auto oder dem Bus. 

Schönste Orte im Valle d'Itria - Ostunis weiße Häuser
Die weißen Kalksteinhäuser von Ostuni

Putignano

Auf den ersten Blick wirkt Putignano etwas unscheinbar und weniger spektakulär als seine Nachbarorte. Die Häuser sind dunkler und höher, die Gassen breiter und länger. Ein Gang durch den kleinen Ort lohnt sich dennoch, um genau diesen Kontrast zu den anderen Orten zu sehen. Außerdem befindet sich nordwestlich von Putingnano ein toller Geheimtipp: Die Grotta del Trullo, eine Tropfsteinhöhle, deren Eingang aus einem extragebauten Trullo besteht. Die Höhle ist eine gute und günstige Alternative zum deutlich besser besuchten Exemplar in Castellana Grotte.

Schönste Orte im Valle d'Itria - Putingnano
Die einzige Piazza im Zentrum von Putingnano
Entdeckt die schönsten Touren rund im Valle d'Itria
Von der Weinverkostung bis zur Vespa-Tour durch das Valle d'Itria

Unterkünfte in Valle d’Itria

Wenn ihr schon im Land der Trulli seid, wollt ihr bestimmt auch in einem der alten Rundhäuser übernachten. Das kann ich jedenfalls absolut empfehlen. Gerade außerhalb der Städte befinden sich einige sehr schön restaurierte Anlagen, die sich als perfekte Basis eignen, um für ein oder zwei Tage die Orte im Valle d’Itria zu erkunden. Mein persönlicher Tipp sind die Trulli von Annalocos* bei Locorotondo.

Karte mit Sehenswürdigkeiten

Anreise ins Valle d’Itria

Zug

Mit dem Zug ab Bari erreicht ihr nahezu alle Orte im Valle d’Itria innerhalb einer Stunde. Die Fahrpläne und Ticketpreise könnt ihr ganz einfach über TheTrainline checken.

Bus

Sowohl Regional- als auch Fernbusse könnt ihr am einfachsten über busbud buchen. Fast alle Unternehmen bieten inzwischen Online-Tickets an, sodass ihr nicht einmal etwas ausdrucken müsst.

==> Tickets über Omio buchen*

Mietwagen

Das Valle d’Itria ist ein idealer Zwischenstopp auf einer Mietwagen-Rundreise durch Apulien. Günstige Mietwagen erhaltet ihr vor allem an den Flughäfen von Bari, Lecce oder Brindisi.

==> Buchen über billiger-mietwagen.de*

Flugzeug

Bari wird mehrfach täglich von verschiedenen deutschen Flughäfen angeflogen, Lecce und Brindisi mehrfach in der Woche. Am einfachsten checkt ihr die Verbindungen von Flughäfen in eurer Umgebung über flightconnections.

==> Verbindungen checken über flightconnections.com

Impressionen aus dem Valle d’Itria

Schönste Orte im Valle d'Itria - Ostuni
Blick auf Stadt-Silhouette von Ostuni
Tipps für Locorotondo Sehenswürdigkeiten - Die weißen Gassen
Eine typische weiße Gasse im Zentrum Locorotondos.
Tipps für Cisternino & Sehenswürdigkeiten: Blick auf Locorotondo
Der Blick auf Locorotondo von Cisternino aus ist zum Sonnenuntergang besonders schön.
Tipps für Cisternino & Sehenswürdigkeiten: Der Corso Umberto
Der kleine Corso Umberto verläuft durch die Altstadt Cisterninos
Tipps für Cisternino & Sehenswürdigkeiten: Blumen in den Gassen
Cisternino gehört nicht umsonst ganz offiziell zu den schönsten Dörfern Italiens.
Schönste Orte im Valle d'Itria - Grotta del Trullo
Die Tropfsteinhöhle "Grotta del Trullo" bei Putingnano
Schönste Orte im Valle d'Itria - Antipasti
Typische Spezialitäten als Antipasti aus der Region
Schönste Orte im Valle d'Itria - Ostuni auf dem Hügel
Ostuni liegt auf einem Hügel, sodass ihr die Stadt schon aus weiter Ferne erkennt.
Tipps für Alberobello Sehenswürdigkeiten - Viewpoints
Blick über Trulli-Dächer auf die Basilica Cosma e Damiano
Tipps für Locorotondo Sehenswürdigkeiten - Blick auf die Stadt
Von der SS172 habt ihr einen idealen Blick auf die Altstadt von Locorotondo.

WILLKOMMEN AUF ROUTENWELT

Hi, ich bin Milan. Auf meiner Seite stelle ich euch die besten Reiserouten für Backpacker vor…weiterlesen

Inhalt: Schönste Orte im Valle d'Itria
Tipps für Neapel: Castel Sant'Elmo
Napoli – Sehenswürdigkeiten & Tipps für die Stadt am Vesuv und den Golf von Neapel

Neapel (ital. Napoli) hat mich schon immer fasziniert. Es gibt weltweit keine vergleichbare Stadt. Und sie polarisiert. Die Neapolitaner sagen: „Wenn du Napoli besuchst, weinst du zweimal. Bei der Ankunft und bei der Abreise.“ Bei der Einreise macht kaum etwas den Anschein, dass diese Stadt schöne Ecken haben kann. Doch schon nach wenigen Minuten nach meiner Ankunft im Stadtzentrum wurde mir klar: „Okay, das ist hier der absolute Oberhammer.“

Weiterlesen »
Tipps für Alberobello Sehenswürdigkeiten - Trulli und weiße Gassen
Alberobello – Sehenswürdigkeiten und Tipps für die Hauptstadt der Trulli

Dafür, dass Alberobello gerade einmal etwas mehr als 10.000 Einwohner hat, ist hier ganz schön was los. Täglich strömen eine Vielzahl an Besuchern in die Kleinstadt südlich von Bari. Der Grund dafür sind die berühmten Trulli, kleine weiße Rundhäuser mit Kegeldach. In ihrer Bauweise erinnern sie ein bisschen ans Hobbitland. In Alberobello bestehen ganze Stadtteile nur aus Trulli. Seit 1996 gehört sie bereits zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Weiterlesen »

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas bucht, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner