Bellano – Sehenswürdigkeiten & Tipps für den Geheimtipp am Lago di Como

Bellano – Sehenswürdigkeiten & Tipps für den Geheimtipp am Lago di Como
Inhalt: Tipps für Bellano

In diesem Artikel findet ihr alle Tipps für Bellano am Comer See. Der kleine Ort hat nur rund 3.000 Einwohner und eignet sich perfekt für einen kurzen oder auch längeren Aufenthalt. Es gibt nur wenige Touristen in Bellano. Vor euch liegt das Ufer des Lago di Como und hinter euch das Valsassina, eine traumhafte Wanderregion in den Ausläufern der Alpen. Mit dem Boot oder Zug erreicht ihr zudem viele weitere kleine Städte und Dörfer entlang des Comer Sees. Wenn ihr die Region um den See auf authentische und ruhige Art und Weise kennenlernen möchtet, ist Bellano ein idealer Ausgangspunkt. 

=> Empfohlene Aufenthaltsdauer: 3 Nächte

Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Der Ausblick über Bellano, den Comer See und die Alpen

Sehenswürdigkeiten in Bellano

Promenade

Vom Zentrum bis zum Strand lauft ihr fast einen Kilometer entlang der wunderschönen Promenade Bellanos. Am Rand befinden sich ein paar kleine Cafés und Restaurants. Alles ist sehr unaufgeregt. Ihr könnt jederzeit den Blick auf den See genießen. An der Promenade befindet sich auch der kleine Yachthafen und der Bootsanleger für das Fährschiff. Dieses bringt euch zu verschiedenen Orten entlang des Sees.

Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Blick auf die Promenade von Bellano

Orrido di Bellano

Der Orrido di Bellano ist ein echtes Highlight der Region, für das einige Besucher einen extra Ausflug in den kleinen Ort machen. Mitten im Ort mündet der Wildbach Pioverna in den Comer See. Kurz zuvor windet er sich in mehreren Stufen durch eine ultra enge Schlucht, den Orrido di Bellano. Bei Sonnenschein entstehen dort wunderschöne Lichtspiele. Über dem Orrido thront das sogenannte Teufelshaus, dass Geister vertreiben soll. Inzwischen kostet der Zugang zur Schlucht 4 Euro Eintritt und ist nur tagsüber geöffnet. Die Öffnungszeiten ändern sich ständig. Im Normalfall solltet ihr die Schlucht zwischen 10 Uhr und 19 Uhr besuchen können. 

Der Orrido di Bellano
Der Orrido di Bellano

Via Manzoni

Die Via Manzoni ist eine winzige Gasse im historischen Teil Bellanos. Hier findet ihr kleine Boutiquen und regionale Alimentari, also Lebensmittelgschäfte, die sich auf einen gewissen Bereich spezialisiert haben. Wurst- und Fleischwaren, Käse oder Süßigkeiten, alles stammt aus der Region um Bellano und ist unfassbar lecker. In der Via Manzoni werdet ihr mit Sicherheit ein oder mehrere Mitbringsel finden.

Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Eine Gasse in der Altstadt Bellanos

Kirchen

Dafür, dass Bellano gerade einmal 3.000 Einwohner hat, gibt es ziemlich viele Kirchen. Am besten hat mir der Santuario Madonna delle Lacrime gefallen. Die kleine Kapelle liegt etwas oberhalb des Zentrums. Der rund zwanzigminütige Weg hinauf lohnt sich allemal. Denn von hier oben ist die Sicht über den See und die Alpen einfach überragend. Hübsch sind auch die Chiesa Prepositurale Santi Nazaro e Celso im Zentrum und die Friedhofskirche SS. Rocco e Sebastiano. Überhaupt gehört der Friedhof zu den schönsten, die ich je besucht habe. Wer hier begraben liegt, hat einen ständigen Ausblick auf den Comer See.

Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Der Santuario Madonnina delle Lacrime thront über Bellano

Lido di Bellano

Den Lido als Strand zu bezeichnen, ist vielleicht etwas zu viel des Guten. Es handelt sich um einen kleinen Küstenabschnitt mit Steg, der für Badegäste hergerichtet wurde. Vor allem im Sommer bietet der kühle See eine willkommene Erfrischung. Im Frühling, Herbst oder Winter ist das Wasser meistens zu frisch. Dafür habt ihr vom Steg aus auch zur kalten Jahreszeit einen schönen Blick über Bellano und den See.

Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Der kleine Strand von Bellano

Restaurant-Tipps in Bellano

Wenn ich euch eine Sache versprechen kann: In Bellano werdet ihr überall erstklassiges Essen bekommen. Abseits von Pasta und Pizza wird vor allem regionale Küche angeboten. Dabei erwartet euch ein Mix von Fischgerichten aus den Orten am Seeufer und traditionellen Käse- und Fleischspeisen aus den Bergdörfern. Eine top Adresse ist La Darsena, ein Restaurant, in dem ihr euch quer durch die Küche des Valtellina-Tals essen könnt. Einfacher, günstiger und ebenfalls lecker ist die Pizzeria Bernina, direkt am Yachthafen. Empfehlen kann ich zudem den Wochenmarkt an der Promenade, auf dem donnerstags zwischen 8 und 14 Uhr Händler aus der Region ihre Ware anbieten.

Gerichte vom Comer See Antipasti
Eine typische Vorspeisenplatte mit Antipasti vom Comer See
  • Missoltini: Getrocknete und aromatisierte Maifische, eine Heringsart. Speziell im nördlichen Teil des Seeufers wird die Spezialität meist mit einer regionalen Polenta serviert.
  • Sciatt: Traditionelle Bällchen aus Buchweizenmehl und regionalem Hartkäse. Im Veltlinerdialekt bedeutet der Name übersetzt „Kröte“.
  • Taleggio: Traditioneller Hartkäse aus dem Val Taleggio. Lecker bei eine Antipasti-Platte, als auch mit Pasta als Primo.
  • Pizzoccheri: Die Pasta sieht aus wie kurze Tagliatelle-Streifen und ist DAS kulinarische Aushängeschild der Region.
  • Risotto al persico: Risotto mit Seefischen, speziell Barsch, findet ihr in fast jedem Restaurant am Seeufer.
  • Torta saracena: Ein leckerer, meist fruchtiger Kuchen auf der Basis von Buchweizenmehl. In Kombination mit etwas Eis ein perfektes Dessert.

Ausflugsziele rund um Bellano

Sowohl die kleinen Orte am Ufer des Sees, als auch die Täler in Hinterland bieten großartige Ausflugsziele. Mit den Schiffen erreicht ihr viele Städte am Comer See und erhaltet einen tollen Blick auf die Alpen.

Monte Croce di Muggio

Der Monte Croce di Muggio steht stellvertretend für die vielen Wanderziele, die sich unmittelbar oberhalb von Bellano befinden. Unterhalb des Monte Croce di Muggio liegen viele kleine Bergdörfer, in denen ihr die Wanderung starten könnt, oder eine Pause einlegen könnt. Weitere Wanderungen sind im wunderschönen Valsassina möglich, das sich östlich des Sees bis nach Lecco hinzieht.

Das kleine Bergdorf Sanico auf dem Weg zum Monte Croce di Muggio

Varenna

Varenna ist einer der schönsten Orte am Comer See. Er besteht im Prinzip aus zwei Teilen, die durch einen Felsvorsprung voneinander getrennt sind. Im nördlichen Teil befindet sich der Hafen. Verbunden sind die beiden Stadtteile durch einen künstlich angelegten Uferpfad, die „Passeggiata degli innamorati“. Sehenswert ist auch das Castello di Vezio, das über dem Ort thront, aber nicht ganz einfach zu erreichen ist.

Tipps für Varenna: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Die "Passeggiata degli innamorati" verbindet die beiden Ortsteile von Varenna

Menaggio

Menaggio liegt am Westufer des Sees, genau gegenüber von Bellano. Der Ort ist kaum gößer als Bellano, verfügt aber über deutlich mehr Hotels und touristische Infrastrukturen. Das Zentrum um die Piazza Garibaldi ist immer sehr belebt. Mit dem Bus seid ihr in weniger als einer halben Stunde in Porlezza am Luganersee.

Tipps für Menaggio: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Der Uferpark von Menaggio

Bellagio

Das berühmte Bellagio Hotel in Las Vegas ist nach diesem pitoresken Ort benannt. Er liegt genau an der Spitze der Landzunge, die den Lago di Como in einen West- und einen Ostarm trennt. Rund um Bellagio findet ihr viel Natur und berühmte Gebäude, wie die Villa Melzi oder die Villa Serboni, die heute im Besitz der Rockefeller-Stiftung ist.

Tipps für Bellagio: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Blick auf die Promenade von Bellagio

Weitere Ziele am Comer See

  • Cadenabbia und die Villa Carlotta
  • Isola Comacina
  • Cernobbio und die Villa Erba
  • Como
  • Lecco

Unterkünfte in Bellano

Günstig Übernachten ist in Bellano nicht so einfach. Es gibt keine größeren Hotelanlagen im Ort. Das 3* Hotel Meridiana* befindet sich etwas nördlich des Zentrums in sehr guter Lage. Selbst die kleinsten Standardzimmer haben eine Terrasse mit Seeblick. Außerdem besitzt das Hotel einen eigenen Ministrand und einen Jacuzzi mit Blick auf den See.

Ansonsten findet ihr in Bellano eine ganz Reihe erstklassiger Apartments mit Blick auf den See. Hervorzuheben sind hier die Design-Unterkünfte Cozy Cottage* und Torretta 8*, die beide etwa 10 Gehminuten nördlich des Ortskerns liegen. Generell sind die Preise im Sommer etwa 50 Prozent höher, als zur Nebensaison.

Karte mit Sehenswürdigkeiten

Anreise nach Bellano

Zug

Bellano liegt auf der Trasse von Milano nach Tirano. Beide Städte sind in etwas mehr als einer Stunde mit dem Regionalzug zu erreichen. Von Tirano lohnt sich die Anfahrt, wenn ihr zuvor mit dem Bernina-Express aus Chur gekommen seid. 
 

Boot

Zu jeder Jahreszeit könnt ihr alle größeren Orte am Comer See von Bellano aus mit dem Schiff erreichen. Das Schnellschiff hält auf der Strecke zwischen Colico und Como unter anderem in Menaggio, Varenna, Bellagio und Cernobbio. Eine Fahrt von Bellano bis Como kostet etwa 11 Euro. Tickets findet ihr online oder am Ableger.
Für Fahrten nach Lecco müsst ihr meistens in Bellagio umsteigen, allerdings ist die Fahrt mit dem Zug ohnehin schneller und günstiger. Zwischen Varenna, Menaggio und Bellagio verkehrt zudem ein Fährschiff, das auch Autos transportiert.

==> Aktueller Fahrplan und Tickets für Fahrten über den See

Bus

Der Flixbus fährt euch bis Como, Lugano oder Milano. Von dort ginge es mit dem Regionalbus weiter. Das ist aber alles sehr kompliziert, daher würde ich immer den Zug bevorzugen. Lediglich für kleinere Ausflüge entlang des Ostufers bieten sich Regionalbusse von Leccotrasporti an.
 

Auto

Aus Deutschland erreicht ihr Bellano am schnellsten über die Schweizer Autobahn A13. Kurz vor dem San Bernardino biegt ihr auf die Schnellstrasse SS36 in Richtung Splügenpass nach Italien ab. Alleine diese Straße ist schon die Anfahrt zum See wert.

==> Mietwagen buchen über billiger-mietwagen.de*

Flugzeug

Der nächste größere Flughafen ist Mailand. Falls ihr fliegen möchtet, ist dies auch der richtige Flughafen, um möglichst günstig an den Comer See zu kommen. Alternativ fliegt Ryanair günstig zum Flughafen Bergamo. Beide Flughäfen sind verkehrstechnisch gut angebunden und von Bellano aus in weniger als zwei Stunden zu erreichen.

==> Verbindungen checken über flightconnections.com

Impressionen aus Bellano

Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Der Bahnhof von Bellano
Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Der nördliche Teil von Bellano
Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Der Yachthafen Bellanos zum Sonnenuntergang
Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
In den oberen Teil Bellanos führen verschiedene kleine Steingassen
Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Der Friedhof von Bellano
Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Von vielen Orten in Bellano bietet sich ein toller Blick auf den See
Tipps für Dervio: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Blick auf den Ort Dervio und die Alpen
Tipps für Bellano: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Die Mündung des Wildbachs Pioverna in den Comer See
Tipps für Varenna: Sehenswürdigkeiten am Comer See
Die Promenade von Varenna

WILLKOMMEN AUF ROUTENWELT

Hi, ich bin Milan. Auf meiner Seite stelle ich euch die besten Reiserouten für Backpacker vor…weiterlesen

Inhalt: Tipps für Bellano
Tipps für Taranto & Sehenswürdigkeiten - Ponte Girevole
Taranto – Sehenswürdigkeiten und Tipps für Apuliens Hafenstadt der Gegensätze

Wenn euch Taranto mit dem Auto auf den Bundesstraßen aus nördlicher Richtung nähert, werdet ihr niemals denken, dass es in dieser Umgebung überhaupt etwas Schönes geben soll. Die vielen kleinen Industriegebiete werden kurz vor der Stadteinfahrt noch vom megamäßigen Stahlwerk Ilva überragt. Taranto selbst ist eine Stadt voller Gegensätze. Die Altstadt liegt eigentlich wunderschön auf einer Halbinsel. Allerdings findet hier eine wahre Stadtentkernung statt. Viele Häuser sind zu Ruinen verfallen.

Weiterlesen »

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas bucht, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Ein Gedanke zu “Bellano – Sehenswürdigkeiten & Tipps für den Geheimtipp am Lago di Como

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner