Bernina-Express – Alle Infos zum Panoramazug inklusive Spartrick für günstige Tickets

Bernina-Express – Alle Infos zum Panoramazug inklusive Spartrick für günstige Tickets
Inhalt: Infos für den Bernina-Express

In diesem Artikel erhaltet ihr alle wichtigen Informationen zum Bernina-Express. Die Fahrt mit dem Panoramazug gehört zu den schönsten Zugstrecken in ganz Europa. Ich habe die Route an Silvester von Chur nach Tirano zurückgelegt. Dabei hatte ich Glück mit dem Wetter und fuhr bei schönstem Sonnenschein durch die schneebedeckten Alpen. Hier erfahrt ihr alles Wichtige zum Fahrplan, wo die Highlights auf der Strecke liegen und wie ihr günstige Tickets bekommt.

Lago Bianco Ospizio Bernina
Der zugefrorene Lago Bianco am Ospizio Bernina, dem höchsten Punkt der Route.

Wo fährt der Bernina-Express?

Der originale Bernina-Express verkehrt zwischen Chur in der Schweiz und Tirano in Norditalien. Auf der Strecke passiert der Panoramazug über 50 Tunnel und fast 200 Brücken. Die Route zwischen Thusis und Tirano durch das Albulatal und über die Berninapässe gehört zum UNESCO-Welterbe.
Infos Bernina Express
Schon kurz hinter Chur passiert ihr Viadukte und tiefe Täler.

Zusätzliche Verbindungen

Ihr müsst eure Fahrt nicht zwangsläufig in Chur oder Tirano beginnen. Mit verschiedenen Regionalzügen der Rhätischen Bahn bekommt ihr passende Anschlüsse aus Davos oder dem Skigebiet Scuol-Tarasp. In der Sommersaison von Mai bis November fahren täglich zwei Verbindungen von St. Moritz nach Tirano. Im Hochsommer gibt es sogar drei Verbindungen pro Tag auf dieser Strecke. 

Ihr könnt in St. Moritz auch ein paar Nächte Zwischenstopp einlegen. Allerdings benötigt ihr dann an beiden Fahrtagen ein eigenes Ticket für den Bernina-Express. Alles Strecken könnt ihr übrigens auch mit normalen Regionalzügen zurücklegen. Diese kosten deutlich weniger, haben aber keine Panorama-Fenster. Buchbar sind diese über die Website der Schweizer Bahn SBB.

Streckennetz Rhätische Bahn
Das Streckennetz der Rhätischen Bahn

Fahrplan des Bernina-Express

Chur-Tirano

Ort951955
Chur8:3213:30
Tiefencastel9:1814:27
Filisur9:33
Bergün/Bravuogn9:4714:57
Pontresina10:2215:41
Bernina Diavolezza10:4016:05
Ospizio Bernina16:19
Alp Grüm11:1516:28
Poschiavo12:1017:16
Le Prese12:2117:31
Campocologno12:41
Tirano12:4917:59

Zugnummer 951 verkehrt ganzjährig
Zugnummer 953 verkehrt nur von Anfang Juli bis Ende Oktober

Tirano-Chur

Ort950952
Tirano8:0614:24
Campocologno14:34
Le Prese8:3514:54
Poschiavo8:4715:09
Alp Grüm9:4815:44
Opsizio Bernina9:56
Pontresina10:2816:21
Bergün/Bravuogn11:1117:04
Filisur11:2517:18
Tiefencastel11:4217:33
Thusis17:51
Chur12:4318:19

Die Zugnummer 950 verkehrt nur von Anfang Juli bis Ende Oktober
Die Zugnummer 952 verkehrt ganzjährig

St. Moritz-Tirano

Ort971973975
St. Moritz9:1713:1716:14
Pontresina9:2813:2816:23
Bernina Diavolezza16:39
Ospizio Bernina16:52
Alp Grüm10:0614:0717:00
Poschiavo10:5414:5318:00
Le Prese11:0215:01
Tirano11:3215:3118:39

Die Zugnummern 971 und 973 verkehren von Anfang Mai bis Ende Oktober
Die Zugnummer 975 verkehrt von Anfang Juli bis Ende Oktober
Im Winter müsst ihr für Fahrten von St. Moritz in Samedan umsteigen.

Tirano-St. Moritz

Ort972974976
Tirano10:0713:1716:07
Le Prese10:4113:4416:40
Poschiavo10:5013:5716:49
Alp Grüm11:4214:5917:42
Bernina Diavolezza11:5915:15
Pontresina12:2415:3418:15
St. Moritz12:3515:4518:25

Die Zugnummern 972 und 974 verkehren von Anfang Mai bis Ende Oktober
Die Zugnummer 976 verkehrt von Anfang Juli bis Ende Oktober
Im Winter müsst ihr für Fahrten nach St. Moritz in Samedan umsteigen.

Highlights der Bernina-Express-Fahrt

  • Landwasserviadukt bei Filisur
  • Kehrtunnel und Viadukte bei Bergün
  • Ospizio Bernina & Lago Bianco (2.253 m)
  • Aussichtspunkt in Alp Grüm
  • Lago di Poschiavo
  • Kreisviadukt Brisio
Infos Bernina Express: Spartricks, Tickets und Route
Ausblick in Alp Grüm auf das Val Poschiavo

Karte mit Route & Highlights

Tickets, Rabatte & Angebote

Die einfachste und klassische Art für die Ticket-Buchung funktioniert über die Rhätische Bahn. Mit etwas Glück und einem kleinen Trick könnt ihr die Tickets über die Deutsche Bahn buchen. Dabei könnt ihr unter Umständen sehr viel Geld sparen. Spontan Reisende bekommen die Tickets auch am Bahnhofsschalter und am Automaten, sofern noch Plätze verfügbar sind.

Rhätische Bahn

Über die Rhätische Bahn könnt ihr euch Online-Tickets buchen und selbst ausdrucken. Inzwischen reicht aber auch der QR-Code auf dem Smartphone aus. Die einfache Fahrt von Chur nach Tirano kostet 63 Franken (rund 57 Euro) pro Person in der 2. Klasse. In der 1. Klasse zahlt ihr 111 Franken (rund 101 Euro) pro Person. Es gibt leider keinen Rabatt wenn ihr Hin- und Rückfahrt zusammen bucht. Beide Klassen verfügen über Panoramawagen mit großen Fenstern. Für beide Klassen müsst ihr zudem eine obligatorische Platzreservierung lösen. Diese kostet je nach Saison zwischen 10 und 16 Franken.

 2. Klasse1. Klasse
Chur – Tirano63 Franken
(rund 57 Euro)
111 Franken
(rund 101 Euro)
Chur – Poschiavo56 Franken
(rund 51 Euro)
98 Franken
(rund 89 Euro)
St. Moritz – Tirano32 Franken
(rund 29 Euro)
56 Franken
(rund 51 Euro)

==> Tickets über die Rhätische Bahn buchen

Speziell für die Wintersaison gibt es oft Sonderangebote. Falls ihr euch um Unterkünfte und weitere Dinge rund um eure Reise nicht selbst kümmern möchtet, findet ihr Angebote mit dem Bernina-Express-Ticket inklusive Unterkunft. Dazu checkt ihr am besten die Website mit den Spezialangeboten.

Rhätische Bahn in Chur
Die Regionalzüge der Rhätischen Bahn sind günstig, haben aber keine Panorama-Fenster.

Spartrick mit der Deutschen Bahn

Wenn ihr etwas vorausschauend bucht, könnt ihr die Tickets für die Fahrt mit dem Bernina-Express von Chur nach Tirano schon ab 27,90 Euro in der 2. Klasse kaufen. Noch krasser ist die Ersparnis in der 1. Klasse: Dort zahlt ihr nur 39,90 pro Fahrt!

Dazu nutzt ihr den Europa-Spezial-Tarif der Deutschen Bahn. Am einfachsten funktioniert das über den Sparpreis-Finder. Als Zielort wählt ihr zunächst „Zielort außerhalb Deutschlands“ aus, klickt auf „Italien“ und gebt in das Feld für den Zielbahnhof „Tirano“ ein. Als Startbahnhof wählt ihr einen deutschen Bahnhof, der möglichst nah an der schweizer Grenze liegt, zum Beispiel Singen (Hohentwiel). Im Idealfall findet ihr nun eine Verbindung, bei der die Nachmittagsverbindung des Bernina-Express von Chur nach Tirano mit Zugnummer D 955 inkludiert ist. Bei rechtzeitiger Buchung beträgt der Fahrpreis nun 27,90 Euro in der 2. Klasse. 

==> Tickets mit dem Sparpreis-Finder der Deutschen Bahn buchen*

Spartrick Bernina Express Europa Spezial Ticket
Im Idealfall zahlt ihr für eure Verbindung im Europa-Spezial nur 27,90 Euro pro Person.

Ihr müsst dazu natürlich nicht zwangsläufig in Singen starten, sondern könnt den ersten Teil eurer Fahrt verfallen lassen und in Zürich oder Chur starten. Das Ganze funktioniert auch in die Gegenrichtung.

Interrail

Solltet ihr im Besitz eines Interrail-Tickets sein, ist die Fahrt im Bernina-Express darin inkludiert. Ihr müsst lediglich die obligatorische Sitzplatzreservierung lösen. Das gleiche gilt übrigens für Inhaber des Swiss Travel Passes.

Tour-Anbieter

Inzwischen bieten auch diverse Tourveranstalter wie GetYourGuide* Tickets mit dem Bernina-Express an. Dabei dauert die Tour meistens den ganzen Tag und beinhaltet verschiedene Transfers, zum Beispiel zum Comer See. Lest euch am besten genau durch, welche Dinge inbegriffen sind, vergleicht die Preise und entscheidet dann selbst, ob eine Tour für euch in Frage kommt. Im Prinzip lassen sich alle Aktivitäten auch problemlos selbst durchführen.

Wichtige Tipps für die Fahrt

Fahrtrichtung

Aus Richtung Chur kommend, empfehle ich euch auf der rechten Seite in Fahrtrichtung zu sitzen. Dann habt ihr den besten Blick auf das Landwasserviadukt und weitere Sehenswürdigkeiten während der Fahrt. Aus Richtung Tirano kommend solltet ihr dementsprechend auf der linken Seite sitzen.

Verpflegung

Unterwegs lenkt ein Verkäufer einen kleinen Snackwagen durch den Zug. Von diesem erhaltet ihr Sandwiches und verschiedene Riegel. Günstig sind die Snacks allerdings nicht. Ihr spart ordentlich, wenn ihr vorher im Supermarkt einkauft. Einen Kaffee an Bord haben wir uns aber dennoch gegönnt.

Winter oder Sommer?

Ich bin die Tour im Winter gefahren und hatte den ganzen Tag bestes Wetter. Mein Vater fuhr die Strecke im Sommer und es war größtenteils bewölkt. Das Wetter ist nicht vorhersehbar und beide Jahreszeiten haben ihre Vorteile. Ich verbinde die Schweizer Alpen mit Schnee und im Winter habt ihr eine Menge davon. 

Ziele ab Tirano

Von Tirano aus habt ihr mehrere Möglichkeiten eure Fahrt fortzusetzen. In den Sommermonaten fährt der Bernina Bus passend zu den Bahnankünften in Tirano bis nach Lugano. Außerdem fahren Regionalzüge in rund zweieinhalb Stunden in Richtung Milano. Dabei haltet ihr an verschiedenen Orten am Comer See. Wir waren für drei Tage in Bellano. Weitere empfehlenswerte Orte für einen Zwischenstopp sind Colico, Varenna und Lecco.

==> Tickets durch Italien über TheTrainline buchen*

Impressionen vom Bernina-Express

Chur Bahnhof
Die Anzeigetafel im Bahnhof von Chur
Bernina-Express Chur
Abfahrt des Bernina-Expresses in Chur
Albulatal Bernina Express
Hinter Thussis beginnt das Albulatal, dass zum UNESCO Welterbe gehört.
Bernina Express im Albulatal
Vom Albulatal aus bieten sich traumhafte Gipfel auf die Gipfel der Schweizer Alpen.
Viadukt Bergün
Kehrtviadukte hinter Bergün
Bahnhof Ospizio Bernina
Der Bahnhof von Ospizio Bernina
Bernina Express Halt in Alp Grüm
Zwischenstopp in Alp Grüm
Bernina Express Schnee
Die Fahrt von Chur nach Tirano dauert rund vier Stunden
Lago Bianco Schweiz
Der zugefrorene Lago Bianco ist eines der Highlights der Fahrt mit dem Bernina-Express
Bernina Express Viadukt
Kurz hinter Alp Grüm und Samedan führen mehrere Kehrtviadukte in das Val Poschiavo hinab.
Val Poschiavo Italia
Blick in das Val Poschiavo vom Bernina-Express aus
Lago di Poschiavo
Wunderschön spiegelt sich die Natur im Lago di Poschiavo
Viadukt Brusio
Das Kreisviadukt in Brusio
Tirano Bahnhof
Am Bahnhof von Tirano endet die Fahrt des Bernina-Expresses.

WILLKOMMEN AUF ROUTENWELT

Hi, ich bin Milan. Auf meiner Seite stelle ich euch die besten Reiserouten für Backpacker vor…weiterlesen

Inhalt: Infos für den Bernina-Express

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas bucht, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner