Padua – Sehenswürdigkeiten & Tipps für eine der schönsten Städte Norditaliens

Padua – Sehenswürdigkeiten & Tipps für eine der schönsten Städte Norditaliens
Inhalt: Tipps für Padova

Padua (ital. Padova) hat das Glück, dass mit Verona und Venedig zwei Städte in der Nähe liegen, die regelmäßig von Touristen überlaufen werden. Wahrscheinlich wird die Stadt deshalb nicht so sehr auf dem Reise-Radar wahrgenommen. Einen anderen Grund kann ich mir nicht erklären. Denn die Stadt vereinigt so ziemlich alles, was ein tolles Reiseziel ausmacht. Die Universität gehört seit Jahrhunderten zu den wichtigsten Italiens und das Stadtbild ist von unzähligen Kirchen und Plätzen geziert. Aufgrund der vielen Studenten gibt es eine Menge cooler Cafés und ein abwechslungsreiches Nachtleben. Kulinarisch kommt ihr in der Region Veneto ohnehin voll auf eure Kosten. Ich hab die Stadt mit ihren modernen Vibes und dem historischen Gewand in sehr guter Erinnerung behalten. Hier sind meine Tipps für Padua.

=> Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2-3 Nächte

Drei Tage in Padova

  • Tag 1

    Basilica Santa Maria Assunta - Piazza dei Signori - Palazzo della Ragione - Palazzo del Bo - Capella degli Scroveni

  • Tag 2

    Castello Carrarese - Prato della Valle - Basilica Santa Giustina - Botanischer Garten

  • Tag 3

    Bootsfahrt nach Venedig oder Ausflug nach Vicenza

Basilica Sant'Antonio Padova
Die Via Belludi und die Basilica di Sant'Antonio im Zentrum Paduas.

Sehenswürdigkeiten in Padua

Die folgenden Sehenswürdigkeiten liegen im Stadtkern Paduas. Ihr könnt alle Highlights an einem Tag zu Fuß erreichen, wenn ihr sie in der von mir angelegten Reihenfolge besucht. Wir starten unseren Rundgang an der Piazza Duomo und der Kathedrale.

Kathedrale von Padua

Die Basilica Cattedrale di Santa Maria Assunta befindet sich an der Piazza Duomo im Herzen Padovas. Der Eintritt in die Kirche aus dem 16. Jahrhundert ist frei. Das Fotografieren im Inneren der Kathedrale ist allerdings verboten.

  • Öffnungszeiten: Zwischen 7:30 und 12 Uhr, sowie zwischen 16 und 19:30 Uhr. 
Tipps für Padua: Il Duomo
Die Kathedrale Santa Maria Assunto vor der Piazza Duomo in Padova

Piazza dei Signori

Über viele Jahrhunderte fanden auf der Piazza dei Signori Feste und Feierlichkeiten statt. Der Platz war also ein wichtiger Veranstaltungsort. Das interessanteste Bauwerk, das an ihn grenzt, ist der astronomische Uhrturm aus dem Jahr 1437. Unter den Arkaden am Rande des Platzes findet ihr Pizzerien und Eisdielen für einen Zwischensnack. Am Abend sind die Bars und Restaurants gut gefüllt.

Tipps für Padua: Sehenswürdigkeiten Piazza dei Signori
Die Piazza dei Signori und die astronomische Uhr.

Palazzo della Ragione

Eines der schönsten Gebäude im Zentrum Paduas ist der Justizpalast. Sehenswert sind außerdem die beiden anliegenden Plätze. Auf der Piazza della Frutta und der Piazza delle Erbe finden bis heute verschiedene Wochenmärkte statt. An den Rändern befinden sich hübsche Bogengänge, die nicht nur gut aussehen, sondern auch vor Regen schützen. Ihr könnt das Zentrum Paduas also auch bei schlechtem Wetter bequem entdecken. Im Sommer schützen sie vor Sonne und Hitze.
Sehenswürdigkeiten Padova: Palazzo della Ragione
Die Via Fiume verbindet den Palazzo della Ragione und die Piazza dei Signori in Paduas Altstadt.

Palazzo del Bo

Der Palazzo del Bo, auch einfach „Il Bo“ genannt, ist seit 1493 Sitz der historischen Universität Padua. Bis heute beherbergt er das Rektorat der Uni und die juristische Falkultät. Gleichzeitig befindet sich im Inneren das älteste anatomische Theater der Welt. Ich bin kein Museumsgänger, aber die alte Uni ist absolut einen Besuch wert. Die Führungen durch das alte Gebäude dauern nur 45 Minuten und sind sehr unterhaltsam. Anschließend könnt ihr einen Kaffee im berühmten Café Pedrocchi direkt gegenüber schlürfen.

Caffè Pedrocchi Padua
Das Café Pedrocchi befindet sich in einem Museum gegenüber des Palazzo del Bo

Capella degli Scrovegni

Falls ihr kunst- oder geschichtsinteressiert seid, ist die Capella degli Scroveni die bedeutendste Sehenswürdigkeit Paduas. Die Kapelle wurde vom Bankier Enrico Scrovegni in Auftrag gegeben. Dessen wohlhabende Familie ließ auf dem Gelände rund um das römische Amphitheater einen eigenen Palast errichten. Zwischen 1303 und 1305 malte der Künstler Giotto zahlreiche Fresken in das Innere der Kapelle. Oft wird sie daher als Schwester der Sixtinischen Kapelle in Rom bezeichnet. Ebenfalls sehr hübsch ist die benachbarte Chiesa degli Eremitani.

  • Öffnungszeiten: 9 Uhr bis 19 Uhr
  • Eintrittspreis: 14 Euro (Erwachsene), Ermäßigte 10 Euro 
  • Online-Ticket
Chiesa degli Erimitani
Die Chiesa degli Erimitani steht in den Giardini dell'Arena, nördlich der Altstadt Paduas.

Castello Carrarese

Das Castello Carrarese liegt sehr idyllisch an einer Gabelung des Piovego-Kanals, der in mehreren Armen quer durch die Stadt fließt. Ein Teil des Schlosses beherbergt die Astronomie-Fakultät der Universität. Besonders gute Bilder könnt ihr von der Ponte Paleocapa machen, die gegenüber des Schlossturms liegt.

Tipps für Padua: Sehenswürdigkeiten Castello Carrarese
Das Castello Carrarese liegt direkt am Canale Piovego.

Prato della Valle

Eines der bekanntesten Fotomotive Paduas ist der Prato della Valle. Mit rund 90.000 Quadratmetern handelt es sich dabei um einen der größten Plätze Europas. Schon im Mittelalter fanden hier große Veranstaltungen statt. Heute liegt in der Platzmitte eine grüne Parkanlage. Umringt wird diese von 78 Statuen, die jeweils eine Persönlichkeit Paduas darstellen. Samstags findet hier ein riesiger traditioneller Wochenmarkt statt und einmal im Monat (meistens sonntags) ein Antiquitäten-Markt. Ansonsten wird der Platz auch weiter für Großveranstaltungen genutzt.

Prato della Valle Padova
Einer der größten Plätze Europas: Der Prato della Valle in Padovas Innenstadt.

Basilica Santa Giustina

Direkt neben dem Prato della Valle steht mit der Basilica Santa Giustina eine der größten Kirchen der Welt. Sie ist über 120 Meter lang und wird von acht Kuppeln bedeckt. Die Turmglocke wiegt ganze 2,5 Tonnen. Der Eintritt ist frei und im Innenraum macht sich die Größe der Kirche noch bemerkbarer. Gerade vom Prato della Valle aus ergeben sich gute Fotomotive.

  • Öffnungszeiten: 7:30 Uhr – 12 Uhr // 15 Uhr – 19 Uhr   
Tipps für Padua: Sehenswürdigkeiten Basilica di Santa Giustina
Monströs: Die Basilica di Santa Giustina im Herzen Paduas ist eine der größten Kirchen der Welt.

Botanischer Garten

Den Botanischen Garten kann man ja fast in jeder Stadt empfehlen. In Padua besucht ihr jedoch einen der ältesten Botanischen Garten weltweit. Schon 1545 wurde er eröffnet und gehört seitdem zur Universität. Neben der typischen Pflanzenvielfalt erwartet euch eine wunderschöne Grünanlage mit Gewächshäusern, Wanderwegen und historischen Gebäuden.

  • Öffnungszeiten: 10 Uhr – 19 Uhr (montags geschlossen)
  • Eintrittspreis: 4 Euro

Basilica di Sant’Antonio

Am Ende eures Rundgangs besucht ihr die Basilica di Sant’Antonio, die nur 200 Meter nördlich des Botanischen Gartens steht. Sie wird oft auch einfach nur Santo genannt. Besonders schön sind die vielen bunten Fenster, die man von außen gar nicht so erwarten würde.

Öffnungszeiten: 6:15 Uhr – 19 Uhr

Basilica di Sant'Antonio Padova
Die Basilica di Sant'Antonio in Padua

Bars und Cafés & Restaurants in Padua

  • Café Pedrocchi: Direkt am Palazzo Bo. Das historische Café ist das bekannteste Paduas. Unbedingt probieren: Den Pedrocchi, ein Kaffee mit Pfefferminzsirup und Sahne. Im Sommer auch als Eiskaffee. – Via VIII Febbraio 15
  • Bar Nazionale: Direkt an der Piazza delle Erbe. Tramezzini ab 2,50 Euro und leckere Sandwiches am Mittag. Ideal für einen Snack oder den ersten Drink am Abend mit Blick auf den Marktplatz. – Piazza delle Erbe 41
  • Bar Pasticceria Righetto: Schon seit Jahrzehnten eine Institution. Die Google-Bewertungen sind unterirdisch. Es ist relativ teuer, aber die leckeren Tramezzini sind nicht zu toppen. Kommt am besten schon am frühen Mittag vorbei, sonst sind die besten Tramezzini weg. – Via Roma 66
  • Ciokkolatte – Beste Eisdiele in Padua in den Arkaden der Piazza dei Signori. Es gibt große Kugeln und die Preise sind für die Innenstadt absolut in Ordnung. – Piazza dei Signori 27
  • Pizzeria Orsucci: Einfache, aber günstige und leckere Pizza am Prato della Valle. – Corso Vittorio Emanuele II 18
  • Spiller: Brauerei in Norden der Stadt. Mit der Straßenbahnlinie 1 in Richtung Capolinea Nord benötigt ihr vom Palazzo Bo ungefähr 20 Minuten. – Via Fornance Morandi 24 B
Piazza dei Signori Padova
Auch am Abend ist an der Piazza dei Signori eine Menge los.

Ausflugziele rund um Padova

Bootsfahrt nach Venedig

Falls ihr die Lagunen-Stadt Venedig auf spektakuläre Art und Weise besuchen möchtet, habt ihr ab Padova eine tolle Möglichkeit dazu. Über den Fluss Brenta fährt täglich ein Ausflugsboot, das nach mehreren Stopps direkt vor der Piazza San Marco in Venedig anlegt. Während der Tagestour entdeckt ihr also nicht nur Venedig selbst, sondern auch die wundervollen venezianischen Villen entlang des Ufers.

==> Tagestour nach Venedig buchen (ab 99 Euro)*

Villa Pisani

Rund um Padova und im gesamten Veneto stehen einige prachtvolle Villen und Schlösser, die vom Reichtum der Region zeugen. Die Villa Pisani ist heute eine Museum und liegt etwa acht Kilometer östlich von Padua im Ort Stra. Nach rund 45 Minuten Fahrt mit dem Bus seid ihr da.

Villa Pisani Padova
Die Villa Pisani ähnelt eher einem Schloss und ist heute ein Museum.

Vicenza

Vicenza liegt knapp 40 Kilometer westlich von Padua und ist mit 110.000 Einwohnern etwa halb so groß. Die Stadt ist für ihre Vielzahl von barocken Plätze und Paläste bekannt. Die Fahrt mit dem Regionalzug von Padua nach Vicenza dauert ungefähr 20 Minuten. Mein Highlight war der 80 Meter Hohe Torre Bissara, direkt am Marktplatz.

Ausflugstipp Padua: Vicenza
Der Glockenturm im Zentrum von Vicenza.

Colli Euganei

Die euganeischen Hügel sind vulkanischem Ursprungs und liegen 15 Kilometer südwestlich von Padua. Rund um den Ort Abano Terme entstanden eine Vielzahl natürlicher Thermalbäder. Falls ihr also mal einen halben Tag im warmen Wasser entspannen wollt, fahrt mit dem Zug nach Abano oder Montegrotto Terme. Die Fahrt dauert nur 15 Minuten.

Unterkünfte in Padua

Im Zentrum Paduas gibt es nur wenige Hotels, die in die Kategorie „gut bewertet“ und „preiswert“ fallen. Eines davon ist das 3* Hotel Casa del Pellegrino*. Es liegt nur wenige Gehminuten von der Basilica Sant’Antonio entfernt. Noch besser liegt das 4* Hotel Majestic Toscanelli*, direkt in der Altstadt. In beiden Hotels bekommt ihr Doppelzimmer für unter 100 Euro die Nacht. Richtige Hostels gibt es in Padua leider nicht. Eine weitere gute Alternative bietet das BnB InChiostro* östlich der Altstadt.

Karte mit Sehenswürdigkeiten

Anreise nach Padua

Zug

Mit der Bahn erreicht ihr Padua direkt ab München mit dem Eurocity oder dem Nachtzug. Im Idealfall zahlt ihr für die Fahrt nur 17,90 Euro mit dem Europa-Spezial-Preis der Deutschen Bahn*. Die wichtigen Umsteigebahnhöfe in Richtung Süden sind schnell erreicht. Nach Mailand dauert die Fahrt zwei Stunden, Bologna erreicht ihr in etwa einer Stunde. Innerhalb Italiens oder ins europäische Ausland findet ihr über thetraineline* einen guten Preisvergleich der Tickets.

Bus

Auch Fernbusse, zum Beispiel von Flixbus, fahren inzwischen nach Padua. Von Deutschland aus fahrt ihr in der Regel über den Brennerpass. Omio bietet einen guten Preisvergleich.

==> Tickets über Omio buchen*

Auto

Mit dem PKW oder dem Mietwagen erreicht ihr Padua über die Brenner-Autobahn. Hinter Verona biegt ihr auf die Autobahn in Richtung Venedig ab. Von München aus dauert die Fahrt rund sechs Stunden.

==> Buchen über billiger-mietwagen.de*

Flugzeug

Padua besitzt keinen eigenen Flughafen. Am einfachsten erreicht ihr die Stadt aus der Luft über die Flughäfen von Venedig oder Verona. Beide werden inzwischen aus einer Vielzahl deutscher Städte angeflogen. Die Bahnstrecke ist allerdings viel schöner. Von wo aus ihr nach Verona oder Venedig fliegen könnt, checkt ihr am besten über flightconnections.com.

Impressionen aus Padova

Bogengänge Padua
Praktisch: Durch die vielen Bogengänge im Zentrum Paduas, könnt ihr die Stadt auch bei Regen erkunden.
Piovego Padova
Der Piovego Kanal ist ein Seitenarm des Bacchiglione, der südlich von Padua verläuft.
Tipps für Padua: Prato della Valle
Der Blick vom Prato della Valle in Richtung Altstadt Paduas.
Tipps für Padua: Sehenswürdigkeiten Prato della Valle
Rund um den Prato della Valle stehen traumhafte Häuser mit Bogengängen.
Mit der Straßenbahn erreicht ihr viele Ziele außerhalb des Stadtkerns von Padua
Padua: Astronomische Uhr
Die astronomische Uhr an der Piazza dei Signori
Die Ostseite der Piazza dei Signori
Skyline Padua
Blick über Padua

Willkommen auf Routenwelt

Hi, ich bin Milan. Auf meiner Seite stelle ich euch die besten Reiserouten für Backpacker vor…weiterlesen

Inhalt: Tipps für Padova

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas bucht, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner