Porto – Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten für die Stadt am Douro

Porto – Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten für die Stadt am Douro
Inhalt: Porto – Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten

Die portugiesische Hafenstadt Porto ist besonders für ihre reiche Geschichte, ihre beeindruckende Architektur und ihre lebendige Kultur bekannt. Bei meinem letzten Besuch wohnte ich direkt in der historischen Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Neben klassischen Sehenswürdigkeiten wie den charakteristischen Portweinkeller am Ufer des Flusses Douro bietet die Stadt aber auch noch viele unentdeckte Highlights und Geheimtipps. Allerdings hab ich Porto vor allem wegen seiner unfassbar freundlichen Einwohner, der lebhaften Atmosphäre und dem abwechslungsreichen Nightlife lieb gewonnen.

▶️ Empfohlene Aufenthaltsdauer: 3-4 Tage

Drei Tage in Porto

 

  • Tag 1

    Pont Luis I. - Douru-Ufer mit Bootsfahrt - Weinverkostung- Gaia - Estacao Sao Bento - Avenida dos Aliados

  • Tag 2

    Sé do Porto - Livraria Lello - Igreja dos Clérigos - Capela das Almas - Mercado Bolhao - Bonfim - Parque de Sao Roque - Calcada das Carquejeiras

  • Tag 3

    Ausflug nach Matosinos oder ins Douro-Tal

Karte mit Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Porto

Pont Luis I.

Die Ponte Luís I. in Porto ist eine faszinierende Brücke, die den Fluss Douro überspannt. Sie wurde im 19. Jahrhundert erbaut und ist ein beeindruckendes Beispiel für die Architektur der Stadt. Das Besondere an dieser Brücke ist ihre einzigartige Konstruktion mit zwei Ebenen – eine für den Straßenverkehr und eine für Fußgänger und die Straßenbahn. Von der Brücke aus habt ihr einen wunderschönen Blick auf die Stadt und den Douro. Ein Spaziergang über diese Brücke ist definitiv empfehlenswert.

 
Tipps für Porto & Sehenswürdigkeiten: Die Ponte Luis I.
Porto: Blick auf die Boote vor der Pont Luis I.

Ribeira

Das historische Viertel Ribeira versprüht den typischen Charme Portos. Es liegt am Ufer des Douro und ist von engen Gassen, bunten Häusern und kopfsteingepflasterten Straßen geprägt. Das Besondere an Ribeira ist die Atmosphäre, die man dort spürt. Ihr findet viele gemütliche Cafés, Restaurants und Bars, in denen ihr traditionelle portugiesische Küche und Getränke genießen könnt. Außerdem könnt ihr entlang der Uferpromenade spazieren und den Blick auf die Ponte Luís I. und die Portweinkellereien am anderen Ufer des Flusses genießen.

Tipps für Porto & Sehenswürdigkeiten: Ribeira
Blick über den Douro auf das Ribeira-Viertel

Sé do Porto – die Kathedrale  

Die Kathedrale von Porto, auch bekannt als Sé do Porto, ist ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt. Sie wurde im 12. Jahrhundert im romanischen Stil erbaut und ist für ihre imposante Fassade, ihre gotischen Elemente und ihre prächtigen Innenräume bekannt. Der Eintritt ist kostenlos und lohnt sich zudem aufgrund der tollen Aussicht über die Stadt von der Dachterrasse aus.

Tipps für Porto & Sehenswürdigkeiten: Se do Porto
Se do Porto - Die Kathedrale Portos

Igreja dos Clérigos

Die beeindruckende Barockkirche wurde im 18. Jahrhundert erbaut und ist für ihren markanten Glockenturm bekannt. Der Eintritt in die Kirche ist kostenlos, die Fahrt auf den Turm kostet 8 Euro, lohnt sich aber aufgrund der tollen Aussicht.

▶ Tickets für den Torre dos Clérigos online kaufen*

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Igreja dos Clérigos
Die Igreja dos Clérigos thront über der Altstadt Portos.

Estação de São Bento

Die Wände des zentralen Bahnhofs sind mit wunderschönen handbemalten Fliesen bedeckt, die verschiedene Szenen aus der portugiesischen Geschichte darstellen. Dieses beeindruckende Kunstwerk macht die Estação de São Bento zu einem beliebten Anziehungspunkt für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Zusätzlich zu ihrer ästhetischen Schönheit ist die Station auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Porto und dient als Ausgangspunkt für zahlreiche Zugverbindungen.

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Sao Bento
Die Halle des Bahnhofs Sao Bento im Zentrum Portos

Avenida dos Aliados

Die Avenida dos Aliados ist der Place-to-be in Porto! Hier treffen sich die Leute, um das Stadtleben zu genießen. Mit ihren beeindruckenden Gebäuden und dem entspannten Ambiente ist sie der perfekte Ort für lässige Spaziergänge und coole Events. Egal ob Festivals oder Straßenmärkte – hier ist immer etwas los!

Tipps für Porto & Sehenswürdigkeiten: Avenida dos Aliados
Schöne Flaniermeile: Die Avenida dos Aliados

Capela das Almas

Die Capela das Almas in Porto ist eine bedeutende historische Kapelle mit kunstvoller Azulejo-Fliesenverzierung. Sie liegt in unmittelbarer Nähe des berühmten Turms Torre dos Clérigos.

Capela das Almas Porto
Die aufwendig verzierte Capela das Almas.

Mercado de Bolhão

Auf dem Mercado de Bolhão in Porto findet ihr eine Vielzahl traditioneller Lebensmittel. Dazu gehören frisches Obst und Gemüse, Meeresfrüchte, Fleisch, Käse, Brot, Gewürze und traditionelle portugiesische Süßigkeiten wie Pastéis de Nata. Es ist ein Paradies für Feinschmecker, die die lokale Küche erkunden möchten.

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Mercado Bolhao
Der Bolhao-Markt ist auch außerhalb der Betriebszeiten sehenswert.

Livraria Lello

Die Buchhandlung ist für ihre tolle Architektur bekannt, mit einer wunderschönen Treppe, hohen Regalen und kunstvollen Details. Sie gilt als eine der schönsten Buchhandlungen der Welt und hat auch als Inspirationsquelle für die Harry-Potter-Buchreihe gedient.

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Livreria Lollo
Bekannt aus den Harry Potter Filmen: Die Livreria Lollo.

Palácio de Bolsa

Der Palácio de Bolsa ist ein historisches Gebäude, das früher als Börse diente. Besucher können heute den prächtigen Pátio das Nações und den beeindruckenden Arabischen Saal erkunden. Das architektonische Design und die Innenausstattung spiegeln den Reichtum und die Bedeutung des Handels in vergangenen Zeiten wider. Der Eintritt kostet 7,50 Euro und eine Tour ist obligatorisch.

Douro

Am Ufer des Douro in Porto findet ihr eine entspannte Atmosphäre und eine charmante Flusspromenade. Hier könnt ihr historische Gebäude bewundern, entlang der Flussufer spazieren und die berühmten Rabelo-Boote bestaunen. Bei einer Flussfahrt auf dem Douro lernt ihr die Stadt noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive kennen. Viele Angebote sind verknüpft mit dem freien Eintritt ins Portwein-Museum und einer kostenfreien kleinen Weinprobe.

▶ Bootsfahrt auf dem Douro mit anschließender Weinverkostung (ab 18 Euro)*

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Douro
Bei einer Bootsfahrt auf dem Douro lernt ihr Porto aus einer neuen Perspektive kennen.

Portweinkeller in Porto

Vor meinem Besuch in Porto hab ich mich vor allem gefragt: Welches ist den der beste Portweinkeller der Stadt? Also hab ich mich durch mehrere Weinkeller getrunken. Hier meine persönliche Auswahl:

  1. Graham’s Port Lodge: Diese renommierte Portweinkellerei bietet Führungen und Verkostungen an. Sie befindet sich in Vila Nova de Gaia und bietet einen herrlichen Blick auf den Douro. ▶ Tickets*

  2. Sandeman: Eine der bekanntesten Portweinmarken hat auch ihre eigenen Keller in Porto. Besucher können an geführten Touren teilnehmen und mehr über die Geschichte und Herstellung von Portwein erfahren.

  3. Taylor’s Port: Taylor’s ist eine der ältesten Portweinmarken und hat ebenfalls eine beeindruckende Kellerei in Vila Nova de Gaia. Hier könnt ihr eine Führung durch die Weinkeller machen und eine Vielzahl von Portweinen probieren. ▶ Tickets*

  4. Ferreira: Ferreira bietet eine Mischung aus traditioneller und moderner Portweinproduktion. Die Keller in Vila Nova de Gaia sind ein großartiger Ort, um mehr über die Geschichte und den Geschmack von Portwein zu erfahren.

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Portwein
Eine Portwein-Verkostung gehört beinahe zum Pflichtprogramm in Porto.

Seilbahn von Gaia

Die Seilbahn von Gaia, offiziell Teleférico de Gaia genannt, bietet euch eine spektakuläre Aussicht auf den Douro-Fluss und die Stadt. Die Preise variieren, je nach Saison zwischen 4 und 7 Euro pro Strecke. Die Fahrt dauert etwa fünf Minuten und ist gerade für den Weg nach oben eine erleichternde Maßnahme.

Restaurant- und Bar-Tipps für Porto

Meine Tipps sind keine fancy Restaurants, sondern vor allem Tavernen und Lokale, in denen ihr die authentische Küche aus Porto serviert bekommt, bzw. ein bis zehn gemütliche Bier oder krasse Cocktails.

  • Lareira: Unweit der Uni. Ideal für einen Mittagssnack oder auch ein Abendessen. Es gibt viele kleine, typisch portugiesische Gerichte und erstklassige Drinks. Wollten nur kurz etwas essen, blieben aber fast vier Stunden hier. – R. Das Oliveiras 8
  • Dona Mira: Schönes kleines Café mit Garten im Stadtteil Bonfim. Das Motto hier lautet Café, Bar e Cultura. So könnt ihr beim Verzehr eines leckeren Sandwiches so ziemlich jeden literarischen Klassiker im Café-Bücherregal finden. – R. do Duque de Saldanha 431
  • Tapabento: Unscheinbare, aber großartige Tapasbar mit authentischer Küche. Fast immer voll, daher am besten reservieren. – R. da Madeira 211
  • Café do Ribeiro: Falls ihr euch in der Nähe vom Boavista-Stadion aufhaltet, hat dieser Laden alles, was ihr braucht. Lecker Empanadas, tolle Mittagssuppe und guten Kaffee. Untouristischer geht es nicht. – R. de João de Deus 783
  • Auditório: Cocktail-Bar, in der die Preise für die Cocktails erst etwas abschreckend sind. Dafür haben die Drinks eine hohe Qualität und die Barkeeper schätzen nach einem kurzen Gespräch ab, welchen Drink die Gäste wohl am liebsten mögen. Bei mir haben sie voll ins Schwarze getroffen. – R. de Cândido dos Reis 127
  • Ferro Bar: Außerhalb der Touristenbars, nahe Sao Bento. Dachterrasse, gute Musik, nette Menschen. Zu späterer Stunde wird der hintere Teil in einen ziemlich abgefahrenen Club umgewandelt. Man kann also einen ganzen Abend und auch eine ganze Nacht hier verbringen. – R. da Madeira 84

Geheimtipps in Porto

Igreja Paroquial de Santo Ildefonso

Die Igreja Paroquial de Santo Ildefonso ist eine der schönsten Kirchen der Stadt! Ihre bunten Azulejo-Fliesen sehen aus, als ob Picasso Kuchen dekoriert hätte. Ihre Geschichte reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück und sie ist Schatz für Kultur- und Kunstliebhaber gleichermaßen

Tipps für Porto & Sehenswürdigkeiten: Igreja Paroquial Santo Ildefonso

Funicular dos Guindais

Die Funicular dos Guindais in Porto ist wie ein Achterbahn-Abenteuer für Faule! Sie bringt dich vom Flussufer Portos steil bergauf zur atemberaubenden Aussicht, ohne dass du einen Schritt machen musst. Perfekt für lauffaule Entdecker mit Höhenangst!

Bonfim

Das Viertel Bonfim liegt östlich des Zentrums und ist deutlich untouristischer als Ribeira und das Flussufer. Hier mixen sich Tradition und Trend zu einem wunderbaren Cocktail. Die charmanten Straßen sind voller Leben und köstlicher Gerüche aus den Restaurants. Mein Tipp ist ein Mittagessen im Dona Mira.

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Bonfim
Die schicken Straßenzüge von Bonfim

Parque de São Roque

Der Parque Sao Roque ist ein grüner Zufluchtsort für gestresste Seelen! Hier kannst du durch die üppigen Gärten spazieren, den Vögeln lauschen – völlig abseits der Touristenmassen! Mit seinen schattigen Plätzen und malerischen Teichen ist der Park ein perfekter Ort für  Entspannung. Das Park-Café eignet sich ideal für eine Stärkung.

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights
Enstpannung pur und hübsche Fotomotive im grünen Parque Sao Roque.

Estádio do Dragão

Auch für Nicht-Fußball-Fas ist das Stadion des FC Porto eine gute Adresse, um zu erfahren, wie sehr der Verein mit der Stadt verwurzelt ist. Montags hat das Museum geschlossen.

▶ Stadion und Museum-Tour beim FC Porto (ab 12 Euro)*

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Estadio Dragao
Das Estadio Dragao des FC Porto

Estádio do Bessa Século. XXI

Für Fußballromantiker ist das Boavista-Stadion deutlich interessanter, da es direkt in der Stadt liegt und noch kein generischer Baukasten. Falls euch der Pförtner nicht reinlässt, einfach mal gucken, ob nicht irgendwo ein Tor offen ist.

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Boavista-Stadion
Im Stadion von Boavista Porto

Mercado Ferreira Borges

Bis vor wenigen Jahren noch eine Markthalle, heute ein Kulturzentrum. Wobei sich derzeit ein Restaurant und ein Club in dem historischen Eisengebäude befinden.

Calçada das Carquejeiras

Eine der steilsten Straßen Portos, direkt am Douro-Ufer. Es ist so steil, dass selbst das bergabgehen anstrengend ist. Die Aussicht auf Gaia und den Fluss entschädigt dafür so einiges.

Die besten Aussichtspunkte in Porto

  • Jardim do Morro: Direkt hinter der Ponte Luis I. in Gaia. Die Straßenbahn hält unmittelbar am Park, von dem aus ihr einen schönen Blick auf Douro und Porto habt. – Jardim do Morro
  • Miradouro Ponte D Luis: Idealer Ort, um die Ponte Luis I. von der Ostseite aus zu beobachten. – R. Miradouro 42

  • Parque das Virtudes: Ideal für den Sonnenuntergang. Der kleine Park befindet sich ein paar Gehminuten südwestlich der Uni. – Passeio das Virtudes 53
Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Jardim do Morro
Der Ausblick vom Jardim do Morro auf den Douro.

Ausflugziele rund um Porto

Matosinhos

Der kleine Fischerort Matosinhos besitzt einen schönen Hafen und eine ruhige bunte Altstadt. Hier geht es sehr gemütlich zu und ihr könnt das authentische Leben der Fischer und Marktverkäufer beobachten. Mit der Metro-Linie A fahrt ihr von Trindade bis zur Endstation Senhor de Matosinhos, vorzugsweise am Vormittag, um den Fischmarkt mitzunehmen.

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Matosinhos
Surfer am Strand von Matosinhos

Douro-Tal

Das berühmte Tal des Flusses Douro ist nicht nur ein wichtiges Weinanbaugebiet, sondern auch landschaftlich wunderschön. Besonders schön ist die Zugfahrt in das pittoreske Örtchen Pinhão. Die Fahrt startet vom Bahnhof Sao Bento und führt nach etwa einer Stunde nur noch entlang der wunderschönen Landschaft des Douro. Die Bahnstrecke gilt als eine der schönsten Europas.
 
Von Porto aus habt ihr außerdem die Möglichkeit eine organisierte Tagestour ins Douro-Tal zu machen. Vernünftige Tagestouren beinhalten in der Regel ein Mittagessen, eine Weinverkostung und eine Bootsfahrt durch das Douro-Tal.
 
Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Douro-Tour
Eine Fahrt in das Douro-Tal bringt viel landschaftliche Abwechslung.

Wanderwege von Paiva

Eine weitere Tagestour führt euch in das Tal rund um den Rio Paiva. Das Gebiet besteht aus wilderer Natur als das des Douro, ist aber nicht weniger schön. Das Highlight des Trips ist die Arouca 516, die vermeintlich längste Hängebrücke der Welt. Hier erwartet euch neben viel Nervenkitzel eine fantastische Aussicht – auch abseits der Brücke.

==> Tagestour ins Paiva-Tal*

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Die Wanderpfade von Paiva
Die Wanderwege von Paiva

Braga

Braga erreicht ihr in etwa einer Stunde mit dem Zug. Eine geführte Tour hierher lohnt sich nur, wenn ihr mehrere Orte in der Region an einem Tag besuchen möchtet. In Braga ist vor allem die historische Altstadt und das einzigartige Fußballstadion sehenswert. Das ist nämlich in einen Felsen gebaut worden und auch für Nicht-Fußballfans ein außergewöhnliches Highlight.

Braga
Blick über die Dächer von Braga

Guimarães

Die Studentenstadt gilt als eine der hübschesten in Portugal. Auch diese Stadt erreicht ihr in etwas mehr als einer Stunde mit dem Zug. Neben der wunderschönen Altstadt ist hier vor allem ein Besuch auf dem Hausberg Penha lohnenswert, der neben vielen Sehenswürdigkeiten eine großartige Aussicht auf die Umgebung bietet.

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Guimaraes
Eine der schönsten Städte Portugals: Guimaraes

Aveiro

Das Venedig Portugals! Was für den ein oder anderen von euch vielleicht als etwas abgedroschen klingt, ist tatsächlich wahr. Aveiro besitzt einige Kanäle, die quer durch die Stadt führen. Darauf fahren diverse Gondeln, die den venezianischen Artgenossen sehr ähnlich sehen. Falls ihr auf der Durchreise nach Lissabon seid, ist Aveiro für ein paar Stunden definitiv einen Halt wert.

Tipps für Porto - Sehenswürdigkeiten und Highlights: Aveiro
Das Venedig Portugals: Aveiro

Unterkünfte in Porto

Porto ist so eine Stadt, in der ich stundenlang Unterkünfte anschauen könnte, weil mir die Entscheidung der richtigen Residenz so schwer fällt. Nachdem ich Porto nun mehrfach und in unterschiedlichen Formen besucht habe, kann ich vor allem drei Unterkünfte ganz besonders empfehlen.

Für Backpacker gibt es für mich eine klare Nummer 1, nämlich das Passenger Hostel*. Die Unterkunft befindet sich direkt im Bahnhof Sao Bento und durch ein Fenster könnt ihr von der Social Area direkt auf die Gleise gucken. Der Eingang ist sogar direkt an Gleis 1. Trotz der großen Dorms habt ihr viel Privatsphäre und das Hostel bietet einiges an Programm, dass ihr aber nicht zwangsläufig mitmachen müsst. Insgesamt eine sehr gute Atomsphäre vor Ort.

Falls ihr gerne mit Blick auf den Douro wohnen möchtet, ist das Porto View by Patio* ein tolles Apartment in bester Lage. Für Hotelgänger ist das 4* Hotel Memoria Porto* eine tolle und kostengünstige Adresse. Natürlich könnt ihr auch richtig Kohle ausgeben und euch mit dem 5* Porto Lodge Hotel* eine der besten Unterkünfte der Stadt gönnen. Hier erwartet euch ein krasser Pool und eine unfassbare Aussicht auf die Stadt. Dafür sind die Zimmerpreise immer noch relativ human.

Anreise nach Porto

Zug

Die portugiesische Bahn verfügt über ein gut ausgebautes Netz. Nach Porto gibt es Direktverbindungen aus Lissabon, Braga, Guimaraes, Faro und ins spanische Vigo. Weitere Umsteigeverbindungen bringen euch zu jedem anderen Bahnhof in Portugal.
 

Bus

Der Flixbus ist in Portugal eines der gängigsten Verkehrsmittel für mittel lange Strecken. Zwischen Porto und Lissabon verkehren täglich zahlreiche Verbindungen. Ich würde den Zug jedoch immer bevorzugen.

==> Tickets über busbud buchen*

Mietwagen

 Für eine Rundreise durch Portugal eignet sich ein Mietwagen, gerade wenn ihr Stopps einbauen möchtet, die nicht so häufig vom Öffentlichen Nah- und Fernverkehr angefahren werden. Portugals Straßen sind gut ausgebaut und Mietwagen in der Regel nicht teuer.

==> Buchen über billiger-mietwagen.de*

Flugzeug

Zahlreiche Airlines steuern inzwischen den Flughafen von Porto an. Am besten checkt ihr die Verbindungen über flightconnections. Der Flughafen befindet sich im Nordwesten der Stadt und wird regelmäßig mit der Metrolinie E angefahren. Die Fahrt zum zentralen Bahnhof Trindade dauert rund 30 Minuten und kostet 6 Euro.

==> Verbindungen checken über flightconnections.com

Impressionen aus Porto

Porto
Drachenboote Porto
Die berühmten Drachenboote auf dem Douro
Sao Bento Porto
Der Bahnhof Sao Bento ist in vielerlei Hinsicht sehenswert.
Bonfim Porto
Eine Straße im Stadtteil Bonfim
Viewpoint Porto
Auch bei schlechtem Wetter bietet die Altstadt Portos wunderschöne Aussichtspunkte
Fado Se Porto
Die Fadomusik ist nicht mein Ding, aber an jeder Ecke findet ihr ein Café, dass am Abend Live-Musik anbietet

Willkommen auf Routenwelt

Hi, ich bin Milan. Auf meiner Seite stelle ich euch die besten Reiserouten für Backpacker vor…weiterlesen

Inhalt: Porto – Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten
Tipps für Taranto & Sehenswürdigkeiten - Ponte Girevole
Taranto – Sehenswürdigkeiten und Tipps für Apuliens Hafenstadt der Gegensätze

Wenn euch Taranto mit dem Auto auf den Bundesstraßen aus nördlicher Richtung nähert, werdet ihr niemals denken, dass es in dieser Umgebung überhaupt etwas Schönes geben soll. Die vielen kleinen Industriegebiete werden kurz vor der Stadteinfahrt noch vom megamäßigen Stahlwerk Ilva überragt. Taranto selbst ist eine Stadt voller Gegensätze. Die Altstadt liegt eigentlich wunderschön auf einer Halbinsel. Allerdings findet hier eine wahre Stadtentkernung statt. Viele Häuser sind zu Ruinen verfallen.

Weiterlesen »

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas bucht, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Ein Gedanke zu “Porto – Geheimtipps & Sehenswürdigkeiten für die Stadt am Douro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner