Salento – Sehenswürdigkeiten, Kaffetouren und Tipps für den paradiesischen Ort in Quindío

Salento – Sehenswürdigkeiten, Kaffetouren und Tipps für den paradiesischen Ort in Quindío
Inhalt: Tipps für Salento, Kolumbien

Der kleine Ort Salento liegt in der kolumbianischen Kaffeehochebene im Departamento Quindío. Das Klima ist feucht bis mild und die Natur ist einfach nur der Hammer. Wir waren für drei Nächte dort und hätten eher im Prinzip auch noch gerne eine Nacht dran gehängt. Die meisten Reisenden besuchen Salento für zwei Dinge: Den Valle de Cocora und den Besuch einer Kaffeefarm. Beides ist auch absolut lohnenswert, alleine aufgrund der wunderschönen Kulisse. Salento hat jedoch noch ein paar weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Geheime Wasserfälle, ein cooles Nachtleben und so viele Aussichtspunkte, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Dazu ist das La Floresta Hostel eines der schönsten in ganz Kolumbien. Hier findet ihr alle Tipps für Salento und Umgebung.

==> Empfohlene Aufenthaltsdauer: 3 Nächte

Rundreise Kolumbien - Kaffee in Salento
Blick vom La Floresta Hostel über die Zona Cafetera in Salento

Sehenswürdigkeiten in Salento

Besuch einer Kaffeefarm

Es gibt zahlreiche Farmen mit Verköstigungen. Wir waren bei Don Elias und haben eine kleine Tour mit der netten Angestellten gemacht. Von den Farmen, die wir gesehen haben, lag diese am schönsten und die Tour durch den Kaffeegarten war echt klasse und informativ. Der Kaffee war so lecker, dass wir jeder direkt ein Kilo Bohnen gekauft haben. Falls ihr eine Fahrradtour oder einen Ausritt vorhabt, ist die Farm ein perfekter Zwischenstopp. Die erste Tour startet um 11 Uhr vormittags. Wenn ihr nach dem Frühstück um 9:30 Uhr in Salento losfahrt und unterwegs ein bis zwei Fotostopps einlegt, passt das perfekt.

Kaffeefarm Don Elias in Salento
Kaffeepflanze auf der Kaffeefarm Don Elias

Fahrradtour rund um Salento

Das La Floresta Hostel bietet gute Mountainbikes für umgerechnet 10 Euro pro Tag an. Helme, Schloss und Handschuhe sind inklusive. Einen Guide braucht ihr nicht. Ihr verlasst Salento in Richtung Südwesten, es gibt nur eine Straße und ihr fahrt fast ausschließlich bergab. Nach rund vier Kilometern erreicht ihr die Farm von Don Elias. Anschließend fahrt ihr weiter bis ihr am Eco Hostel La Esperanza ankommt. Von hier biegt ihr Richtung Norden ab und fahrt die ganze Zeit am Quindío entlang, der einige schöne Stellen zur Erfrischung bietet. Schließlich gelangt ihr zum Wasserfall Santa Rita, unter dem ihr ein herrliches Dschungelbad nehmen könnt. Das Ende ist hart, denn die Straße geht steil bergauf zurück nach Salento. Falls ihr euch das ersparen wollt, ruft ihr euch an der Finca Santa Rita einen Jeep der euch samt Fahrrad zurückbringt. In einen sogenannten Willy passen etwa fünf bis sechs Personen inklusive Fahrräder.

Mountainbike-Route ab Salento

Route rund Fahrradfahren rund um Salento: Das La Floresta Hostel hat gute Mountainbikes für umgerechnet 10Euro pro Tag. Helme, Schloss und Handschuhe sind inklusive. Einen Guide braucht ihr nicht. Ihr verlasst Salento in Richtung Südwesten, es gibt dort nur eine Straße und es geht fast nur bergab. Nach rund vier Kilometern erreicht ihr die Farm von Don Elias. Anschließend geht es weiter bergabbis ihr am Eco Hostel La Esperanza ankommt. Von hier biegt ihr Richtung Norden ab und fahrt die ganze Zeit am Quindío entlang, einem Fluss, der einige schöne Stellen zur Erfrischung bietet. Schließlich gelangt ihr zum Wasserfall Santa Rita, unter dem ihr ein herrliches Dschungelbad nehmen könnt. Das Ende ist hart, denn es geht steil bergauf zurück nach Salento. Falls ihr euch das ersparen wollt, könnt ihr euch an der Finca Santa Rita auch einen Jeep (ein sogenannten Willy) rufen lassen, der euch samt Fahrrad zurückbringt.

Reiten

Haben wir nicht gemacht, aber wir haben viele Leute gesehen, die etwa die Hälfte unserer Fahrradroute mit dem Pferd zurückgelegt haben. Kontakte zu Veranstaltern bekommt ihr in jeder Unterkunft oder überall im Zentrum. Reiten zur Kaffeefarm oder zum Valle de Cocora gehört zu den Hauptattraktionen von Salento.

==> Ausritt von Salento zum Valle de Cocora*

Cascada Santa Rita Salento Rundreise Kolumbien
Der Santa Rita Wasserfall mit natürlichem Pool

Wandern rund um Salento 

Es gibt unzählige Wanderwege, einer schöner als der andere. In der Calle 5 gibt es eine sehr gute Touristeninformation, die sich auf Trekking spezialisiert hat. Hier bekommt ihr eine supergute Wanderkarte und die besten Empfehlungen, welche Route zu euch passt. Außerdem bekommt ihr hier Gummistiefel, falls ihr keine wetterfesten Schuhe habt. Eine Regenjacke solltet ihr in Salento immer dabei haben, denn es kann hier jederzeit aus dem Nichts anfangen zu regnen.

Tipps: Wandern in Salento
Blick auf den Quindío von einem Wanderweg südlich von Salento

El Valle de Cocora

Berühmt wegen seiner hohen Wachspalmen. Es ist auch wirklich schön und sieht beeindruckend aus. Allerdings sind inzwischen viele Felder gerodet und man kann nur noch erahnen, wie hübsch das Ganze einmal ausgesehen haben muss, als der Mensch noch nicht so stark in die Natur eingegriffen hatte. Die Natur rund um das Tal ist trotzdem noch einzigartig und es gibt viele Tiere, vor allem Vögel zu sehen. Ein Muss ist auf jeden Fall der Ausflug zu den beiden Viewpoint östlich vom Café La Finca. Mit den Willy-Jeeps ein schöner Halbtagsausflug, mit Fahrrad oder Pferd benötigt ihr fast den ganzen Tag.

==> Tour zum Valle de Cocora ab Salento*

Valle de Cocora Salento
Viele der Wachspalmen im Valle de Cocora sind bereits abgeholzt worden

Trekking in den Anden

Östlich von Salento liegen mehrere 5.000-Gipfel. Falls ihr einen dieser Berge besteigen möchtet, findet ihr ab Salento mehrtägige Trekking-Touren, beispielsweise auf den Nevado del Tolima. Günstig sind die Touren allerdings nicht. Vier Tage unter 300 Euro zu bekommen, wäre ein echtes Schnäppchen. Darin enthalten ist die Begleitung mit einem Guide und die komplette Verpflegung.

==> Trekking-Tour zum Nevado del Tolima*

El Nevado del Tolim
Der Nevado del Tolima ist in einer mehrtägigen Tour zu besteigen.

Zipline

Etwas unterhalb des Mirador El Alto De La Cruz könnt ihr für umgerechnet 8 Euro über ein kleines Tal fliegen. Befestigt werdet ihr an einer Zipline, mit der ihr euch wie ein Vogel fühlt. Ihr fahrt einmal hin und einmal zurück. Am Ende landet ihr etwa 15 Meter unterhalb des Ausgangspunktes. Ein geiles Gefühl und noch einmal eine andere Perspektive auf die Umgebung.

Zipline
Die Zipline über ein kleines Tal

Billard

In der Carrera 6 findet ihr eine echte Gamble-Bar. Hier spielen die Einheimischen schon ab mittags Billard in all seinen Varianten. Über 20 Tische stehen zur Verfügung und überall wird gezockt. Dazu läuft kolumbianische Musik. Selbst wenn ihr nicht spielen möchtet, solltet ihr euch einfach mal die Atmosphäre reinziehen.

Tipps: Billard in Salento
Billardhalle in Salento

Tejo

Zwar ist Tejo in Quindío nicht ganz so verbreitet wie in Bogotá, aber dank der vielen Touris gibt es auch hier eine erstklassige Tejo-Bar. Das Nationalspiel Kolumbiens macht vor allem abends mit ein paar Bier mega Bock.

Restaurant-Tipps für Salento

In Salento findet ihr so ziemlich alles von Pizza bis zu Sushi. Wenn ihr typisch und lecker kolumbianisch essen möchtet, empfehle ich euch das Etnia Arte & Sabor. Nicht sehr teuer, große Portionen und auch eine gute Auswahl an vegetarischen Gerichten.

Kolumbianisches Gericht
Hauptgericht im Etnia Arte & Sabor. Dazu gibt es eine Vorspuppe und ein Getränk für umgerechnet nicht einmal 6 Euro.
Die schönsten Touren rund um Salento
Zu den schönsten Wasserfällen im Valle de Cocora

Unterkünfte in Salento

Das Hostel La Floresta* ist nahezu perfekt. Es liegt nicht ganz im Zentrum, daher ist es sehr ruhig. Von den vielen Balkonen und Terrassen habt ihr einen traumhaften Blick auf die grünen Hügel und die Stadt. Die Staff ist zudem ultra freundlich, die Betten bequem, der Service super gut und das Frühstück reichlich und lecker. Eines der besten Hostels auf unserer Tour. Alternativ findet ihr mit dem El Mirador del Cocora* ein erstklassiges 4* Hotel mit tollem Ausblick und nur 500 Meter von zentralen Hauptplatz entfernt.

Anzeige*

Karte mit Sehenswürdigkeiten

Sicherheit in Salento

Salento gehört vermutlich zu den sichersten Orten in Kolumbien. Zumindest für Reisende. Da der ganze Ort vom Tourismus profitiert und teilweise sogar stark von ihm abhängt, ist die lokale Politik um eine hohe Sicherheit bemüht. Auch nachts könnt ihr problemlos durch den Ortskern laufen. Tagsüber sowieso. Allerdings müsst ihr – wie immer bei touristischen Hotspots – auf Taschendiebe achten. Wir hatten aber absolut null Probleme. Insgesamt haben wir uns in Salento extrem sicher gefühlt und waren dadurch total frei in unseren Entscheidungen. 

Anreise nach Salento

Bus

Direktbusse gibt es quasi stündlich von Armenia oder Pereira, den nächstgrößeren Städten in der Nähe. Für größere Distanzen von Cali (ca. 5 Stunden), Bogotá (ca. 8 Stunden) oder Medellín (ca. 6 Stunden) nach Salento, müsst ihr in der Regel ebenfalls in Armenia oder Pereira umsteigen. Dazu könnt ihr die Busse bequem über busbud* vorbuchen. Von beiden Orten dauert die Fahrt nach Salento rund eine Stunde. Vereinzelt fahren auch ein paar kleinere Busse direkt in die Großstädte, dazu gibt es aber keinen regelmäßigen Fahrplan. Wir sind von Salento nonstop nach Medellín gefahren, allerdings haben wir von der Direktverbindung auch erst am Vortag erfahren.

Flugzeug

Armenia und Pereira besitzen auch die nächstgrößeren Flughäfen. Vom kleinen Flughafen in Armenia fliegt ihr täglich nach Bogotá oder Medellín. Pereira bietet neben Inlandsflügen nach Bogotá, Medellín, Cartagena und Santa Marta sogar internationale Verbindungen nach Miami und Panama-City an.

Mein Tipp

Wir sind nach Salento mit dem Bus gereist und können das auch empfehlen. Die Fahrt von Bogotá quer über die Anden war zwar kurvenreich, aber das Feeling und die geile Aussicht hätten wir mit dem Flugzeug nicht gehabt. Gleiches gilt für die Weiterfahrt nach Medellín, die durch traumhafte Natur verläuft und in der spektakulären Einfahrt nach Medellín endet.

Impressionen aus Salento

Tipps für Salento Kolumbien: Bunte Häuser im Zentrum
Auch das Zentrum von Salento lockt mit seinen wunderschönen vielen Häusern
Tipps für Salento Kolumbien: Bunte Häuser
Das gemütliche Zentrum von Salento besteht aus vielen bunten Häusern.
Tipps für Salento Kolumbien: Natur
Die idyllische Lage in den grünen Bergen macht Salento zu einem tollen Reiseziel auf einer Kolumbien-Rundreise
Tipps für Salento Kolumbien: Spaziergang durch die Gassen
An jeder Ecke versteckt sich ein neues tolles Fotomotiv
Tipps für Salento Kolumbien: Kaffeefarmen
Auf den Kaffeefarmen rund um Salento erfahrt ihr, wie Kaffee nachhaltig angebaut wird.
Kaffeetour Salento
Kaffeebohnen in Salento
Willy-Touren Salento
Sogenannte Willys auf der zentralen Plaza in Salento
Tipps für Salento: El Alto De La Cruz
Blick vom Aussichtspunkt "El Alto De La Cruz" über Salento
Tipps für Salento: Quindío
Der Quindío verläuft ein paar Kilometer westlich von Salento

WILLKOMMEN AUF ROUTENWELT

Hi, ich bin Milan. Auf meiner Seite stelle ich euch die besten Reiserouten für Backpacker vor…weiterlesen

Inhalt: Tipps für Salento, Kolumbien
Reiseroute Ecuador, Kolumbien & Panama: Backpacking Rundreise Südamerika
3 Wochen Backpacking-Rundreise von Ecuador über Kolumbien bis nach Panama

Diese Route bin ich 2019 mit ein paar Freunden abgefahren und gehört zu den besten Reisen, die ich je gemacht habe. Die Backpacking Rundreise führt euch von Ecuador über Kolumbien nach Panama. Euch erwarten tolle Städte, die fantastische Welt der Hochanden, die ersten Ausläufer des amazonischen Regenwaldes, spektakuläre Pazifikstrände und zum Abschluss die einzigartigen San Blas Inseln.

Weiterlesen »

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas bucht, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner